Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
24-Stunden-Schwimmen startet am Wochenende

Gadenstedt 24-Stunden-Schwimmen startet am Wochenende

Gadenstedt. Nicht vergessen: Am Samstag und Sonntag, 20. und 21. August, findet im Freibad am Bolzberg in Gadenstedt zum dritten Mal das 24-Stunden-Schwimmen statt. Wer teilnimmt, tut etwas für den guten Zweck.

Voriger Artikel
Tolles Konzert-Wochenende in Gadenstedt
Nächster Artikel
Grundschule Oberg für 1,4 Millionen Euro renoviert

ARCHIV - ILLUSTRATION - Eine Frau schwimmt am 10.08.2013 in einem Freibad bei Mainz (Rheinland-Pfalz). Foto: Julian Stratenschulte/dpa (zu dpa "Mehr Frauenschwimmen? Hessens Ausländerbeiräte entfachen Debatte" vom 24.07.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle: Julian Stratenschulte

Von Samstag, 20. August, 12 Uhr, bis Sonntag, 21. August, 12 Uhr, kann jeder so viel schwimmen, wie er kann und möchte. Einzige Bedingung: In dem Zeitraum muss immer mindestens ein Schwimmer im Wasser sein. Start und Pausen sind jederzeit möglich. Geschwommen wird auf drei Bahnen à 50 Meter. Außerhalb der Regelöffnungszeiten von 19 Uhr bis 7 Uhr kann bei Bedarf auf fünf Bahnen geschwommen werden.

Gewertet werden sowohl Einzelstarter als auch Gruppen. Bei der Einzelwertung wird die innerhalb von 24 Stunden geschwommene Strecke gewertet. Diese kann sich aus mehreren Einzelstrecken zusammensetzen. Die Wertung für die Gruppen ergibt sich aus der Addition der Schwimmstrecken ihrer Einzelteilnehmer. Es gibt keine Altersunterschiede.

Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde. Medaillen gibt es für die längste Schwimmstrecke (männlich/weiblich), den jüngsten Teilnehmer (m/w) und den ältesten Teilnehmer (m/w). Auch Zuschauer sind gern gesehen. Die Siegerehrung ist für Sonntag um etwa 13.30 Uhr vorgesehen.

Der Erlös der Aktion geht an die DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei), die Stammzellspenden an Patienten vermittelt, die an Blutkrebs erkrankt sind und ihnen dadurch eine neue Lebenschance gibt. Die Organisation wird auch am Samstag mit einem Infostand im Freibad vertreten sein, um darüber aufzuklären, was mit der Spende passieren wird.

mir

• Startgebühren: drei Euro für Erwachsene, zwei Euro für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre. Teilnehmer haben freien Eintritt. Das Übernachten in eigenen Zelten ist möglich, das Befahren mit Wohnwagen und -mobilen ist untersagt. Speisen und Getränke sind während der Veranstaltung jederzeit erhältlich. Die Veranstaltung wird von zahlreichen Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern unterstützt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung