Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
2000 BMW-Fans kamen zum Treffen

Groß Ilsede 2000 BMW-Fans kamen zum Treffen

Groß Ilsede. Von Itzehoe bis Rostock, von München bis Hamburg: Aus ganz Deutschland und auch aus mehreren Nachbarländern wie den Niederlanden, Belgien oder der Schweiz waren BMW-Fans mit ihren oft aufwendig und detailverliebt umgestalteten Fahrzeugen auf das ehemalige Hüttengelände nach Groß Ilsede gekommen.

Voriger Artikel
Julius-Club startete in der Kreisbücherei
Nächster Artikel
19 Goldene Konfirmanden feierten ihr Wiedersehen

Stolz stellten zahlreiche BMW-Fans ihre umgebauten Wagen zur Schau und ließen sie bewerten. Hier: Das BMW E36 Coupé von Olli Surmann aus Bad Driburg.

„Unser BMW-Treffen war in beiden vergangenen Jahren das größte in Deutschland, und dieses Jahr könnte das wieder so werden“, sagt Thomas Bursian, Vorsitzender des organisierenden BMW-Club Peine.

Sicher zu sagen sei das aber erst am Ende der Saison, denn entscheidend ist die Zahl der beim jeweiligen Treffen vorgestellten Fahrzeuge. „Bei uns waren das in diesem Jahr 505. Das ist zwar etwas weniger als im vergangenen Jahr, aber das muss man trotzdem erst einmal toppen“, freut sich Bursian über die gute Resonanz auf die Veranstaltung im Peiner Land. Auch mehrere Tausend Besucher seien über den Tag verteilt auf dem Gelände gewesen.

Unter dem Motto „sehen und gesehen werden“ präsentieren die Auto-Fans ihre Fahrzeuge. Manche hegen und pflegen ein betagtes Modell, das älteste Fahrzeug war vermutlich eine Isetta. Aber auch ganz neue Autos waren zu bewundern. Fachsimpeln, Erfahrungen austauschen, sein getuntes Fahrzeug anderen Interessierten zeigen - das sind die Gründe, weshalb man zu einem Autotreffen wie diesem auch weite Anreisen in Kauf nimmt.

Wer mochte, konnte sein Schätzchen begutachten und bewerten lassen. „Das geht nach genau definierten Kriterien wie Optik, Reifen und Räder und Lack. Aber auch technische Details spielen eine Rolle“, erklärt Bursian. Für die Sieger und die Platzierten in den unterschiedlichen Typenklassen standen eine ganze Reihe Pokale bereit.

Eine besondere Gaudi war der db-Auspuff-Contest, bei dem die Lautstärke des Auspuffs bei Vollgas im Leerlauf gemessen wurde.

Eine Tombola mit hochwertigen Preisen rundete das Angebot ab. „Die Preise wurden von unseren Ausstellern gespendet. Wir verzichten dafür auf eine Standgebühr“, sagt Bursian.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung