Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
1,91 Promille: Unfall unter Alkohol-Einfluss

Ilsede-Bülten 1,91 Promille: Unfall unter Alkohol-Einfluss

Bülten. Eine 27-jährige Golf-Fahrerin ist am Montagabend vermutlich aufgrund des Einflusses von Alkohol von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben an der K 31 zwischen Groß Bülten und Bülten gefahren. Ein Alkotest ergab nach Angaben der Polizei 1,91 Promille.

Voriger Artikel
10 000 Euro für den Kugelwasserturm
Nächster Artikel
Zwischen Felsnadeln und Fettschnitten

Die Polizei war kurz nach dem Unfall bei Bülten vor Ort.

Quelle: Symbolfoto

„Gegen 22.30 Uhr war die Polizei zu einem vermeintlichen Verkehrsunfall zwischen den beiden Ilseder Ortschaften gerufen worden“, sagt Peter Rathai, Pressesprecher der Polizei Peine. „Ein Auto sollte dort in den Graben gefahren sein. Vor Ort bestätigten sich die Angaben, jedoch war es zu keinem Fremdschaden gekommen.“ Die Beamten vor Ort machten bei der Frau sofort einen Alkotest, später wurde der Unfallfahrerin zudem eine Blutprobe entnommen. „Die Frau muss sich jetzt in einem Strafverfahren verantworten“, so Rathai.

Zum Hintergrund: Die in Deutschland seit April 2001 vorgeschriebene Promillegrenze liegt bei 0,5. Ab 1,1 Promille gilt „der Fahrer eines Kraftfahrzeugs als unwiderlegbar absolut fahrunsicher und verwirklicht den Straftatbestand“.

mu

Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung