Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zu Besuch im Bullenstall

Ohlum Zu Besuch im Bullenstall

Ohlum. Zu Besuch bei bayrischem Fleckvieh waren 27 Alterskameraden der Feuerwehren aus Ohlum, Hohenhameln und Harber: Sie haben den Bullenstall bei Ohlum besichtigt.

280 Tiere werden dort in 20 Abteilungen von je fünf mal zehn Metern gehalten, die durch massive Leitplanken voneinander getrennt sind. Bei der täglichen Fütterung bekommen die Bullen fast neun Tonnen Futter, eine Mischung aus Gras- oder Grünroggen-silage, Pressschnitzeln und Kraftfutter. Und jede Woche fallen etwa 45 Tonnen Mist an, der in der Biogasanlage in Harber weiterverwertet wird.

„Trotz der vielen Besucher herrschte im Stall eine außerordentliche Ruhe und Gelassenheit“, staunte Ernst Ebeling von der Feuerwehr Harber. Laut Karsten Bosse, einem der Betreiber des Stalls, sei das auf ein hohes Maß an Zufriedenheit und Wohlgefühl zurückzuführen. Aus diesem Grund seien auch Tierarztbesuche nur selten erforderlich. Laut Ebeling ist der Stall luftig und hell. Im Sommer weht immer eine leichte Briese, im Winter sperren Windnetze das schlechte Wetter aus.

Wenn die Jungtiere in den Stall einziehen, wiegen sie knapp 300 Kilogramm - nach etwa einem Jahr Mast verlassen sie ihn wieder mit rund 750 Kilogramm. Derzeit ist der Stall je zur Hälfte mit kleineren und größeren Tieren besetzt. Auf diese Weise können immer 140 Tiere gleichzeitig zum Schlachter gegeben werden.

„Übrigens haben sich meine Frau und meine Töchter nicht beklagt, dass meine Klamotten nach Stall riechen, obwohl ich weit über eine Stunde bei den Tieren war“, sagt Ebeling.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung