Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Zoll beschlagnahmte sieben Kilo Marihuana

Hämelerwald Zoll beschlagnahmte sieben Kilo Marihuana

Hämelerwald. Am Montag überwachten Kontrollbeamte des Hauptzollamts Hannover den in Richtung Berlin fließenden Verkehr auf der Autobahn 2. An der A2-Abfahrt Hämelerewald stellten sie fast sieben Kilogramm Marihuana sicher. Wie kam es dazu?

Voriger Artikel
Diebe brachen zwei Transporter auf
Nächster Artikel
Auf den zweiten Blick überraschende Wahrnehmungen

Gegen 10 Uhr leiteten sie an der Abfahrt „Hämelerwald“/Stadt Lehrte einen PKW mit niederländischem Kennzeichen von der Autobahn. Das Fahrzeug wurde von einem 24-jährigen Mann gefahren. Er befand sich allein im Fahrzeug.
Die Frage nach mitgeführten Waren verneinte der Fahrer. Bei der Kontrolle des Kofferraums entdeckten die Zöllner eine Reisetasche, die den typischen
Marihuanageruch verströmte. In der Reisetasche befanden sich drei schwarze Folienbeutel. In den Folienbeuteln waren mehrere Klarsichttüten mit Marihuanablüten zu erkennen.
Das Gesamtgewicht beträgt 6.876 Gramm. Der Straßenverkaufswert beläuft sich auf ca. 60.000 Euro.
Gegen den 24-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet und das Marihuana sichergestellt. Er wurde vorläufig festgenommen.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim erließ das Amtsgericht Lehrte Haftbefehl. Der 24-jährige wurde daraufhin in die Justizvollzugsanstalt Sehnde gebracht.
Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfandungsamt Hannover – Dienstsitz Bremen.
    

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung