Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wenn die Sänger Freundschaft pflegen

Hohenhameln Wenn die Sänger Freundschaft pflegen

Hohenhameln. Der Männergesangverein Hohenhameln war in Sachen der Freundchaft unterwegs: Bereits zum 17. Mal traf man sich jetzt mit dem Männergesangverein (MGV) in Hage. Der Ort liegt im niedersächsischen Landkreis Aurich und gehört somit zu Ostfriesland.

Voriger Artikel
St.-Laurentius-Stiftung lud Spender zur Grillfeier
Nächster Artikel
Kinder aus dem weißrussischen Mogilew waren zu Besuch an der Realschule

Die Chorbrüder aus Hohenhameln und Hage.

Quelle: oh

Hohenhameln. Der Männergesangverein Hohenhameln war in Sachen der Freundchaft unterwegs: Bereits zum 17. Mal traf man sich jetzt mit dem Männergesangverein (MGV) in Hage. Der Ort liegt im niedersächsischen Landkreis Aurich und gehört somit zu Ostfriesland.

Seit mehr als drei Jahrzehnten besteht die Sängerfreundschaft zwischen den Hohenhamelnern und dem MGV Hage. Seit 1982 wird sie gepflegt, immer wieder auch mit gegenseitigen Besuchen. „In der Regel wird die Freundschaft alle zwei Jahre mit Besuchen aufgefrischt und vertieft“, berichten die Hohenhamelner Sänger.

Doch vorher stand eine anstrengende Reise nach Hage auf dem Programm. Denn so eine lange Busfahrt bei warmem Wetter und defekter Klimaanlage ist schon beschwerlich. Doch bei einer Pause stärkten sich die Herren, nicht zuletzt, um dann natürlich auch zur Einstimmung das eine oder andere Lied anzustimmen.

Dann war es so weit: Herzlich wurden die Hohenhamelner Herren von ihren Hager Sängerfreunden in deren Vereinslokal begrüßt. Eine gemeinsame lange Schifffahrt beider Chöre auf dem Jade-Ems-Kanal von Aurich nach Emden, durch viele Schleusen und unter zahlreichen Hebebrücken hindurch, bot am zweiten Reisetag reichlich Gelegenheit zur fröhlichen Kontaktpflege zwischen den Sängern. Zwei Stunden Aufenthalt in Emden wurden zu einem Statdbummel mit zünftigem Fischessen genutzt.

Dieser erlebnisreiche Tag endete mit einem guten Abendessen und anschließendem gemütlichen Beisammensein und natürlich vielen Liedbeiträgen beider Chöre im Vereinslokal „Krone“ in Hage. Am Sonntag stand dann ein weiterer Höhepunkt an: Den Gottesdienst in der Hager Sankt-Ansgari-Kirche gestalteten die beiden Chöre nämlich musikalisch mit.

Nach einem musikalischen Frühschoppen und einem gemeinsamen Mittagessen der Sänger mit ihren Gastgeber-Ehepaaren hieß es Abschiednehmen von einem schönen und erlebnisreichen Aufenthalt in Hage, von guten Sängerfreunden und großzügigen und herzlichen Gastgebern. Nach einer langen Verabschiedungs-Zeremonie am Bus und den gegenseitigen Versprechen auf ein baldiges Wiedersehen traten zufriedene Hohenhamelner Sänger die lange Heimfahrt an.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung