Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Weihnachtsfiguren: Von Darth Vader bis Papst

Hohenhameln Weihnachtsfiguren: Von Darth Vader bis Papst

In den Werkstätten der Firma Steinbach in Hohenhameln werden jedes Jahr Zehntausende Nussknacker und Räuchermännchen hergestellt – in Handarbeit.

Voriger Artikel
Gasthaus Busse schließt nach mehr als 120 Jahren
Nächster Artikel
Gert Lindemann (CDU) ist neuer Agrarminister

Skurrile Gesellschaft (von links): Darth Vader und Yoda aus Star Wars, ein König im prunkvollen Gewand und der Nikolaus mit einem Sack voller Geschenke.

Quelle: sur

Hohenhameln . In den USA ist Karla Steinbach berühmt, für ein Autogramm von ihr steht so mancher Amerikaner Schlange. Kein Wunder: 80 Prozent der Nussknacker und Räuchermännchen, die ihre Firma produziert, werden in die USA exportiert. Die stolzen Sammler laden mitunter zum Tag der offenen Tür ins eigene Haus ein, um ihren Besitz vorzuzeigen.

Viele Stammkunden haben deutsche Wurzeln und wollen sich mit dem Weihnachtsschmuck „made in Germany“ ein bisschen Heimat ins Haus holen. Bei den Autogrammstunden tritt Steinbach deshalb im Dirndl auf, obwohl sie im sächsischen Erzgebirge geboren ist – es lebe das Deutschland-Klischee. Gerade ist die Firmenchefin von einer vierwöchigen Reise quer durch die USA zurückgekommen.

In der Fabrik in Hohenhameln ist derweil Ruhe eingekehrt, die meisten Mitarbeiter sind schon im Urlaub. Weil die Ware wochenlang mit dem Schiff unterwegs ist, ist das Weihnachtsgeschäft schon im September vorüber. „Dafür haben wir im Sommer Hochdruck“, sagt Steinbach.

Etwa 200 000 Artikel werden pro Jahr in den beiden Werken in Hohenhameln und Marienberg gefertigt. Darunter sind die skurrilsten Figuren: „Von Darth Vader bis zum Papst ist alles dabei“, sagt Steinbachs Tochter Karolin, die von klein auf im Familienbetrieb mitarbeitet. Eine Hohenhamelner Tradition ist auch schon verewigt worden: Der Karnevals-Nussknacker trägt Zylinder und Frack.

Fast alles bei Steinbach ist Handarbeit. Zwar werden die Holzteile mit der Maschine vorgedrechselt, aber sie werden von Hand bemalt und zusammengesetzt. Die Mäntelchen und Mützen, die die Figuren tragen, entstehen in der betriebseigenen Schneider-Werkstatt. „Unsere Mitarbeiter sind alle auf ihre Art Künstler“, sagt Steinbach stolz.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung