Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Vom Tanzabend zum Familienglück

Hohenhameln Vom Tanzabend zum Familienglück

Hohenhameln. Mit einem Tanz fing alles an: Vor über 50 Jahren trafen sich Monika (70) und Karl-Heinz (74) Block beim Tanzen und fanden sich sympathisch. Nicht viel später gestand der junge Mann seiner Mutter über die Tanzpartnerin: „Das ist die Frau, die ich einmal heiraten werde.“

Voriger Artikel
Nordzucker-Beschäftigte fahren zum Warnstreik
Nächster Artikel
Warnstreik bei Nordzucker

Die Jubilare.

Quelle: Grit Storz

Das tat er dann auch und zwar mit der offiziellen Einwilligung des Brautvaters - Monika war noch nicht volljährig. Heute feiern die beiden in Hohenhameln goldene Hochzeit.

Erst wohnten der Hesse und die Schlesierin in Adenstedt und verbrachten auch dort ihre ersten Ehejahre bevor sie in Hohenhameln ihr Haus bauten und mit einer Tochter das Familienglück krönten.

Das fröhliche Paar erlebte „natürlich Höhen und Tiefen“, weiß aber zu jeder Zeit, was es Gutes aneinander hat. Liebevoll erzählt sie von den schönen Bildern, die er malt, berichtet von Kurzurlauben und gemeinsamen Interessen. Er ergänzt, hält immer mal ihre Hand und aus den Blicken sprechen Liebe und Vertrauen. In vielem ergänzen sie sich großartig. Der ehemalige Elektrotechniker ist passionierter Jäger. Wenn er auch nicht mehr so viel wie früher unterwegs ist, sind sich doch beide immer noch über die Aufgabenverteilung einig: Er jagt und zerlegt das Fleisch, sie kocht und dann genießen beide - bevorzugt Wildschweinbraten. Auch bei der sportlichen Betätigung gibt es keine Diskussionen. Sie walken gern und zwar am liebsten im Hildesheimer Wald, weil das „die schönste Strecke“ ist. „Anschließend gibt es zur Entspannung immer einen Kaffee im dortigen Café“, erzählen die Jubilare.

Der sehr gepflegte Garten ist größtenteils das Hobby der ehemaligen Herrenschneiderin. Kleine Hingucker wie ein Buchsbaumherz oder der hübsch angelegte Teich betonen einzelne Ecken. Selbst das Gemüsebeet ist ein Blickfang. Der rüstige Rentner hilft seiner Frau bei der Gartenarbeit sehr gern, ist es neben dem Malen doch auch sein Hobby. Ebenso wie die vielen verschiedenen Bilder erzählen auch schön aufgearbeitete Möbel von der künstlerischen Ader des Hausherrn. Ihre Leidenschaft wiederum gilt nach wie vor dem Nähen. So ziert denn auch ein handgenähter niedlicher Teddy, knallgelb, mit tiefer Brummstimme, das Sofa. „Karlchen“ war einst ein Geschenk an ihren Mann, der sich offensichtlich immer noch darüber freut.

gs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung