Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Vollsperrung der B 65 zwischen Rethmar und Mehrum

Bauarbeiten Vollsperrung der B 65 zwischen Rethmar und Mehrum

Ab kommendem Montag, 7. August, bis voraussichtlich 13. Oktober wird die Fahrbahn der B 65 zwischen Rethmar und Mehrum in mehreren Bauabschnitten erneuert. Bei den Vorarbeiten soll es eine halbseitige Baustellenabsicherung geben, die Radwege sollen weiterhin befahrbar bleiben.

Voriger Artikel
Kulturverein fährt zum Feuerwerkswettbewerb
Nächster Artikel
Ernst Ebeling fuhr mit dem Trecker nach Kroatien

Ab dem 7. August wird die Fahrbahn der B 65 zwischen den Dörfern Mehrum und Rethmar erneuert.

Quelle: Archiv

Mehrum. Sanierungsarbeiten sind in fünf Abschnitten geplant. Erster Abschnitt: Ortsdurchfahrt Haimar. Zweiter Abschnitt: Ortsdurchfahrt Evern. Dritter Abschnitt: Ortsdurchfahrt Rethmar (alle drei mit Vollsperrung in den Herbstferien). Vierter Abschnitt: freie Strecke zwischen Evern und Haimar, mit Vollsperrung ab 7. August bis 13.Oktober. Fünfter Abschnitt: freie Strecke zwischen Haimar und Mehrum, mit Vollsperrung in den Herbstferien.

Am 7. August beginnen die Vorarbeiten zur Fahrbahninstandsetzung wie die Erneuerung von Gossenanlagen und Straßenabläufen, die unter halbseitiger Sperrung durchgeführt werden. Zeitgleich ist geplant, die Vollsperrung des Abschnittes „freie Strecke Evern bis Haimar“ einzurichten und mit den Arbeiten zu beginnen.

Für die Bauzeit bis zu Beginn der Herbstferien wird eine Umleitungsstrecke von Evern über Dolgen nach Haimar und umgekehrt eingerichtet. Ab den Ferien wird der Verkehr großräumig umgeleitet: Von Osten kommend auf der B 65 östlich von Mehrum über die L 413 zur Bundesautobahnanschlussstelle BAB A 2 Nummer 51, Hämelerwald, über die A 2 zur Anschlussstelle Nummer 50, Lehrte-Ost. Der Verkehr wird über die K 134 und B 443 nach Sehnde zurück auf die B 65 geleitet, das Gleiche passiert in entgegengesetzter Richtung.

Der Schwerverkehr wird schon ab den 7. August großräumig über die BAB 7 bis Kreuz Hannover Ost, auf die A 2 bis Hämelerwald auf L 413 zur B 65 östlich Mehrum und umgekehrt geleitet.

Die Fahrpläne der Üstra, Bus 370, werden in den Herbstferien angepasst und rechtzeitig veröffentlicht.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,7 Millionen Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik.

Von Lara Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

93cefa90-8044-11e7-b434-526fb8cdf61b
Weitere Impressionen vom Weinfest

Nachdem der Regen nachgelassen hatte, wurde es auf dem Marktplatz voll.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung