Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
"Volle Pflegekraft voraus": Kabarett im Kleinen Theater

Hohenhameln "Volle Pflegekraft voraus": Kabarett im Kleinen Theater

Hohenhameln. Altenpflegerin mit Leib und Seele ist Kabarettistin Sybille Bullatschek, bekannt unter anderem aus dem Quatsch Comedy Club und vom WDR. Mit ihrem Programm „Volle Pflegekraft voraus“ tritt sie an diesem Wochenende zweimal im Kleinen Theater in Hohenhameln, Clauener Straße 3, auf.

Voriger Artikel
Telekom-Probleme in Soßmar reißen nicht ab
Nächster Artikel
Nachwirkungen des Hochwassers: Landwirte beklagen Millionen-Schäden

Tritt am Wochenende zweimal mit dem Programm „Volle Pflegekraft voraus“ im Kleinen Theater auf: Kabarettistin Sybille Bullatschek.

Quelle: A

„Mit Ehrlichkeit, einer großen Portion positiver Energie und einem Quäntchen Naivität nimmt sie den Zuschauer mit in ihren Alltag ins Altenheim. Und der ist alles andere als langweilig“, versprechen die Veranstalter in ihrer Ankündigung aufregende Kabarett-Shows am kommenden Samstag, 15. Juni, ab 20 Uhr sowie am Sonntag, 16. Juni, ab 19 Uhr.

Sybille Bullatschek erzählt bei „Volle Pflegekraft voraus“ etwa über Sommerfeste mit Hüpfburg und Bullriding im (fiktiven) Altenheim oder über eine wöchentliche Rollator-Ralley. Denn in „ihrem“ Heim ist nichts unmöglich.

„Selbst am ‚Tag der Begegnung‘ versucht Sybille noch Gutes zu tun und lädt eine Jugendgruppe aus der städtischen Justizvollzugsanstalt ein zu einem geselligen Nachmittag“, heißt es weiter in der Vorankündigung.

Mit kabarettistischem Geschick spart Bullatschek bei ihren beiden Auftritten im Kleinen Theater in Hohenhameln auch aktuelle Themen wie Pflege-TÜV und Pflegekräftemangel nicht aus und nimmt sie mit viel Humor auf die Schippe.

„Dabei schafft sie gekonnt den Spagat zwischen erstklassiger Unterhaltung und dem sensiblen Thema der Altenpflege“, so der Veranstalter. Auch einen Einblick in ihr Privatleben gewährt Bullatschek. Dabei outet sie sich als weltweit größter Fan der Gruppe Pur und erzählt von den verrückten Aktionen, um Idol Hartmut Engler zu treffen. „Solange dieser jedoch ihren Annäherungsversuchen erfolgreich ausweicht, sucht sich Sybille ihren ‚Zukünftigen‘ woanders“ - im Publikum. „Am Ende des Abends werden auch Sie rufen: Sybille, bitte pflege mich!“

js

  • Eintrittskarten kosten 16 Euro im Vorverkauf. Erhältlich sind sie im Brillenstudio Goldbeck, Clauener Straße 3, in Hohenhameln.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung