Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall: Mit 1,04 Promille gegen Baum

Hohenhameln Unfall: Mit 1,04 Promille gegen Baum

Hohenhameln. Schwere Verletzungen hat sich ein 20-Jähriger aus Hohenhameln am Morgen des Ostersonntag auf der Bundesstraße 494 zugezogen als er mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Straßenbaum prallte. Eine Ersthelferin hatte den Fahrer aus dem völlig zerstörten Golf befreit. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Promillewert von 1,04.

Voriger Artikel
Stiftung: Fast 30.000 Euro von Landeskirche
Nächster Artikel
Kita: Eltern beklagen sich über Fehlzeiten der Erzieherinnen

Eine Ersthelferin hatte den Fahrer des VW Golf aus seinem Fahrzeug befreit und fachgerecht versorgt, bis die Retter an der Unfallstelle eintrafen.

Quelle: Feuerwehr Hohenhmeln

Der 20-Jährige war mit seinem Golf gegen 7.05 Uhr Aus Richtung Peine kommend nach Hohenhameln unterwegs. Kurz vor der Ortseinfahrt nach Hohenhameln kam der Fahrer, der allein im Wagen saß nach links von der Straße ab. Die Polizei geht davon aus, dass die Unfallursache auf den Konsum von Alkohol zurückzuführen ist.

Sofort wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Hohenhameln zur Unfallstelle gerufen. Die Retter rückten mit drei Fahrzeugen und 17 Kräften an. „Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, hatte eine Ersthelferin den Verletzten bereits fachgerecht versorgt“, sagte Werner Zimmer, Sprecher der Freiwilligen Feuerwehren in Hohenhameln.

Die Frau arbeitet als Krankenschwester im Klinikum Hildesheim. Der 20-Jährige erlitt zwar schwere Verletzungen, so dass er mit einem ebenfalls eingesetzten Rettungswagen ins Krankenhaus kam, Lebensgefahr bestand für den Fahrer aber nicht. Dabei hatte der Hohenhamelner Glück, denn der Wagen verfügte aufgrund des Baujahrs noch nicht über einen Airbag.

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenhameln sicherte während der Rettungsarbeiten die Unfallstelle am Ortseingang ab. Aufgrund der frühen Uhrzeit am Ostersonntag kam es kaum zu Verkehrsbehinderungen. Zur Sicherheit klemmten die Helfer auch die Batterie des Fahrzeugs ab.

Wegen des vor Ort ermittelten Promillewerts in der Atemluft ordneten die Beamten auch eine Blutprobe an, die im Krankenhaus entnommen wurde. Die Polizisten stellten zudem den Führerschein des jungen Fahrers sicher. An dem Golf mit einem Wert von rund 5000 Euro entstand Totalschaden.

pif

  • + + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung