Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Travestie-Shows begeisterten die Gäste

Hohenhameln Travestie-Shows begeisterten die Gäste

Hohenhameln. Das Kleine Theater in Hohenhameln war am Wochenende wieder gut besucht. Am Samstag und am Sonntag sorgten die Travestie-Künstler Lola Horn aus Köln und Renée Royal aus Hannover für unterhaltsame Abende mit ihrer Show „Tingeltangel Tour 2014“.

Voriger Artikel
Boogielicious sorgte für „Bravo“-Rufe in Soßmar
Nächster Artikel
Mit dem „Autoscooter“ durch Hohenhameln: Gemeinde testet Elektro-Wagen

Renée Royal mit einigen Gästen, die in die Show einbezogen wurden.

Quelle: mea

Das Programm mit verschiedensten bunte Kostümen und viel Make-Up stieß beim Publikum auf große Zustimmung. „Die Shows waren an beiden Abenden wirklich gut besucht“, sagt Thomas Senne, der für das Programm in der Kleinkunstbühne verantwortlich ist.

Iris Goldbeck, die Frau des Theaterbetreibers Heiner Goldbeck, eröffnete den Abend und wünschte gute Unterhaltung und vor allem viel Spaß. Und den hatten die zahlreichen Besucher ohne Zweifel.

Renée Royal sang als in Pink gekleidete Diva Lieder über Liebe und Herzschmerz wie „Ich lieb‘ dich mehr als Spaghetti Bolognese“. Auch Lola Horn zeigte musikalische Darbietungen: „Das nächste Lied ist über mein Lieblingsthema: über mich.“

Im Wechsel traten die Travestie-Künstler in schrillen Outfits auf die Bühne und brachten das Publikum mit ihren Kalauern regelmäßig zum Lachen. „Was heißt denn Mode? Richtig: Männer opfern die Ersparnisse“, scherzte beispielsweise Renée Royal.

Geschichten, die aus dem Leben gegriffen waren, von der besten Freundin Iris bis zum Zahnarztbesuch, kamen ebenso gut an wie Themen rund ums Essen oder die kleinen aber feinen Unterschiede zwischen Mann und Frau.

Auch das Publikum wurde in das Programm einbezogen. Renée Royal holte Gäste auf die Bühne. „Wunderbar, jetzt haben wir einen Chor. einen Mann, eine Frau, ein Naja“, witzelt die männliche Diva. Zusammen wurde dann der Hit „Mana mana“ im Playback performt.

Lola Horn begeisterte dann in einem sehr weiblichen Outfit, mit Korsage, Strapsen und Stiefeln. „Den nächsten Song singe ich für meine neuen Stiefel“, so der Künstler in Frauenkleidern, bevor er „These boots are made for walkin‘“ anstimmte.

„Das kleine Theater präsentiert auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm“, so Iris Goldbeck. Als Nächstes kommt am Freitag, 31. Januar, ab 20 Uhr Maria Vollmer mit ihrer Show „Sex & Drugs im Reihenhaus“ nach Hohenhameln. Karten können für 18 Euro erworben werden.

mea

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung