Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Tina und Waldemar Gloger sind die neuen Pächter

Pfannteich in Hohenhameln Tina und Waldemar Gloger sind die neuen Pächter

Tina und Waldemar Gloger haben in den vergangenen Wochen einen wahren Kraftakt vollbracht: Die beiden sind die neuen Pächter des Pfannteichbades, das am 1. Mai offiziell in Betrieb gegangen ist. Sie hoffen jetzt natürlich auf schönes Wetter und viele Gäste.

Voriger Artikel
Maria Vollmer kennt die Probleme von Frauen ab 50 Jahren
Nächster Artikel
IGS in Hohenhameln soll kommen

Tina und Waldemar Gloger mit Sohn Vula auf der Terrasse am Hohenhamelner Pfannteichbad. Als das Foto entstand, waren die Umgestaltungs-Arbeiten noch nicht beendet.

Quelle: Thorsten Pifan

Hohenhameln. Lange Zeit war die Nachfolge der ehemaligen Pächterin Margarete Seifert, die seit 1993 den Freibad-Kiosk führte, ungewiss. Der Vertrag mit den Glogers kam kurzfristig zustande. Die Familie wohnt in Hohenhameln. „Wir wollten auch einen Beitrag dazu leisten, dass das Bad hier erhalten bleibt“, sagt Waldemar Gloger. Das sei gerade für die Jugendlichen wichtig - die Glogers haben selbst einen 13 Jahre alten Sohn namens Vula. Hätte sich kein Pächter gefunden, hätte am Ende auch die Option der Schließung des Bades im Raum gestanden.

Für die Gäste sind einige Neuerungen geplant: „Wir haben den Imbiss und Kiosk nach vorn verlegt und wollen die Terrasse besser nutzen, damit die Gäste auch mit Blick auf den Pfannteich Speisen und Getränke genießen können“, sagt Tina Gloger. In den Räumen des ehemaligen Imbiss wird es Indoor-Spiele für Kinder und Jugendliche geben. „Das ist noch eine echte Marktlücke in Hohenhameln“, so Tina Gloger. Angeboten werden sollen Airhockey, Billard, Flipper und Darts.

Auch den Strand wollen die Glogers neu gestalten. Den Sand wechselt die Gemeinde Hohenhameln ohnehin jedes Jahr aus. „Wir planen eine Art ‚City Beach‘ mit Palmen“, erklärt Waldemar Gloger.

Damit die Gäste von der Terrasse einen schönen Blick auf den Pfannteich haben, mussten einige Büsche weichen. „Wir wollen auf der Wiese direkt vor dem Sitzgarten auch Liegestühle anbieten“, so der neue Pächter. Ausgeweitet werden soll auch die Speisekarte. Pfannteich-Besucher, die sich auf ihre Hamburger, die Schnitzel oder die Currywurst freuen, brauchen aber keine Angst zu haben: „Das wird es weiterhin geben“, sagt Waldemar Gloger. Allerdings will er auch Hähnchen und Haxe auf die Karte setzen, um seinen Kunden Alternativen zu bieten.

Von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung