Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Telefon-Ärger in Mehrum: Seit acht Tagen sind die Leitungen tot

Mehrum Telefon-Ärger in Mehrum: Seit acht Tagen sind die Leitungen tot

Mehrum. Zahlreiche Mehrumer ärgern sich: Seit vergangener Woche funktionieren die Telefone in mindestens vier Haushalten am Friedhofsweg nicht mehr. Die Telekom, die für die Leitungen zuständig ist, hat bereits Abhilfe versprochen - doch passiert ist nichts.

Voriger Artikel
Neue Kletterwand für Hohenhamelner Spielplatz
Nächster Artikel
Überfall auf Spielhalle am Meierkamp: Täter flüchteten ohne Beute

Im Friedhofsweg in Mehrum sind die Telefonleitungen seit Tagen tot. Dass die Telekom bisher nichts unternommen hat, ärgert die Anwohner.

Quelle: im

„Seit letzter Woche Donnerstag geht gar nichts mehr“, ärgert sich Anwohner Hans-Tewes Schadwinkel. „Wir haben mit der Telekom ständig nur Ärger und jetzt schon wieder. Meine Nachbarin hat letzte Woche schon beim Kundendienst angerufen, da hieß es, die Leitungen seien defekt. Und dass der Schaden bis diesen Montag oder Dienstag behoben ist.“ Doch kein Techniker kam, die Telefone blieben still. Kurzum: Passiert ist nichts. „Die Leitungen sind wohl sehr alt und gehen dauernd kaputt. Und die Telekom? Die macht nichts. Die haben das Monopol und lassen uns hier hängen. Unser Verständnis ist wirklich aufgebraucht“, sagt Schadwinkel. Zwar ist der Mehrumer eigentlich Kunde des Telekommunikations-Unternehmens htp, doch die Leitungen gehören der Telekom. „Wenn ich eine Nummer wähle, kommt erst das Geräusch für eine Verbindung, dann das Besetzt-Zeichen.“ Für jedes Telefongespräch müsse er deshalb das Handy nutzen - „was das kostet, weiß man ja.“

Die Probleme passen ins Bild, bestätigt Mehrums Ortsbürgermeister Jens Böker: „Das ist grausam, was die Telekom in Mehrum regelmäßig abliefert und sie investiert keinen Cent mehr als nötig.“

Auch während der noch laufenden Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt habe die Telekom immer wieder für Ärger im Dorf gesorgt. „Seitdem ich die Arbeit der Telekom bei den Bauarbeiten gesehen habe, kann ich wirklich kein gutes Haar an dem Unternehmen lassen. Die Logopädie-Praxis Geffert hatte zwischenzeitlich zum Beispiel mehrere Wochen kein Telefon und Internet. Und auch andere Anwohner, die Probleme hatten, wurden immer wieder nur vertröstet“, schildert Böker. „Der Ärger jetzt im Friedhofsweg reiht sich nahtlos ein. Die Probleme mit der Telekom wiederholen sich scheinbar immer wieder.“

js

Stellungnahme der Telekom:

Die PAZ hakte bei der Telekom nach. Pressesprecher Georg von Wagner: „Uns liegen zwei Meldungen von Kunden aus diesem Bereich vor. Allerdings besteht in dem Bereich, in dem der Fehler liegt, bereits eine Baustelle. Wir können dort nicht aktiv werden, da sonst ein Hilfsweg nicht mehr begehbar wäre“, sagt vonWagner. Die Behebung des Problems im Friedhofsweg verzögere sich deshalb und könne dementsprechend nicht so schnell erfolgen wie gewünscht. Mehr konnte von Wagner gestern Nachmittag nicht mitteilen. Der Telekom-Pressesprecher stellte eine ausführlichere Stellungnahme des Unternehmens in Aussicht, sollten sich neue Erkenntnisse ergeben.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung