Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
TSV: Magdalena Wiechens seit 90 Jahren dabei

Hohenhameln TSV: Magdalena Wiechens seit 90 Jahren dabei

Hohenhameln. Zur Hauptversammlung des TSV Hohenhameln konnte der Vorsitzende, Ulrich Mangeng 71 Mitglieder im Sporthaus an der Ohlumer Straße begrüßen - und sich über die große Beteiligung an der jährlichen Versammlung freuen.

Voriger Artikel
Hohenhamelner Nächte sind kurzweilig
Nächster Artikel
Meisterhaftes Konzert der Minasyan-Schwestern

Besondere Ehrungen gab es bei der Hauptversammlung des TSV Hohenhameln.

Quelle: oh

Im Jahresbericht des Vorsitzenden fanden besonders der neu eingerichtete Spielplatz auf der Sportanlage in Hohenhameln sowie die neugestaltete Homepage des Vereins besondere Erwähnung.

Erfreuliches konnte Mangeng auch aus dem Bereich der Mitgliederentwicklung berichten. So konnte der Verein bereits zum zweiten Mal nach 2013 einen Aufwärtstrend verzeichnen - „er ist zum einen auf eine gute Jugendarbeit in der Fachschaft Fußball zurückzuführen und hängt auch mit der Einführung der Zehnerkarten für Kurzmitgliedschaften oder besonderen Workshops aus der Bereich des Gesundheitssportes zusammen“, war sich der Vorsitzende sicher.Auch neue Angebote, wie Kinderschwimmkurse und das Kinderturnen „Little Steps“ für Eineinhalb- bis Dreijährige erfreuen sich großer Nachfrage - in diesen Bereichen konnten ebenfalls neue Mitglieder dauerhaft gewonnen werden.

Für die Durchführung des Osterfeuers in 2014, der Bedienung in der Gemeindeversammlung und der Rosenmontagsveranstaltung sprach der Vorsitzende allen Helfern und Ehrenamtlichen seinen herzlichen Dank aus. Auch beim 1. Mai, dem Gemeindejubiläum, dem Garagenflohmarkt und dem Adventsmarkt waren der TSV und der Förderverein vertreten.

Der Neujahrsempfang des TSV jährte sich in 2014 bereits zum elften Mal. Als Dankeschön für die geleistete Arbeit und für den Gedankenaustausch waren wieder viele Übungsleiter, Fachschaftsleiter, Förderer und Freunde der Einladung ins Sporthaus gekommen.

Kassenwart Michael Stoffregen konnte eine einwandfreie Kassenprüfung nachweisen und erhielt die einstimmige Entlastung. Für den Vorstand wird dringend Verstärkung gesucht, die Posten des Schriftführers und des Sportwartes konnten auch in diesem Jahr nicht besetzt werden. Zur Wahl standen des Weiteren zwei Kassenprüfer, hier fiel die Wahl einstimmig auf Otto Klessen und Andreas Maslow. Nach der Veranstaltung kam es beim zünftigen „Angrillen“ noch zu vielen kurzweiligen Gesprächen.

sip

Die Namen aller Geehrten lesen Sie in der gedruckten PAZ. Besonders: Für 80 Jahre Mitgliedschaft wurde Bruno Riese und für 90 Jahre Magdalene Wiechens geehrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung