Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Superintendent predigte in Bierbergen

Bierbergen Superintendent predigte in Bierbergen

Bierbergen. Orgel- und Posaunenklänge hallten durch die gut gefüllte St.-Martin-Kirche in Bierbergen beim Zentralgottesdienst der Gemeinden der früheren Region Hohenhameln. Die emotionale Predigt hielt Superintendent Dr. Volker Menke. Große Aufgaben im Alltag, das Innehalten in Zeiten der Angst und Gottvertrauen waren die Themen des Superintendenten bei seiner Predigt vor den zahlreichen Gottesdienst-Besuchern.

Voriger Artikel
Hohenhamelner feierten ihre neue Majestäten
Nächster Artikel
Bründeln: „Dorfplatzcharakter im Zentrum des Ortes“

Pastor Eberhard Sabrowski (links) konnte neben Superintendent Dr. Volker Menke auch einen internationalen Gast in Bierbergen begrüßen, Pastorin Carolyn aus Michigan (rechts).

Quelle: rb

Den Auftakt machte aber zunächst Pastor Eberhard Sabrowski, der außer den vielen „einheimischen“ Besuchern aus der Region auch einen internationalen Gast begrüßen durfte: Pastorin Carolyn aus Michigan wohnte dem Gottesdienst bei. Für die Musik in der St.-Martin-Kirche sorgte neben Organist Wilhelm Gahre (81) auch der Posaunenchor Hohenhameln. Im Wechsel sorgten der Chor und Gahre für die Musik in der St.-Martin-Kirche.

Die Predigt hielt dann Superintendent Dr. Menke zu einer Geschichte aus dem Lukas-Evangelium. „Urlaub und Ferien sind für viele eine besondere Zeit. Und auch Jesus nahm sich einmal eine Auszeit“, so der Geistliche. Es gelte, neue Kraft zu schöpfen. „Im Alltag haben wir oft wenig Zeit. Doch heißt das, dass wir auch keine Zeit zur Besinnung auf Gott haben?“

Gerade das sei aber auch im Alltag eine kleine Auszeit, betonte Menke. „Auch dann sollten wir einfach einmal unseren Blick zum Himmel richten. Wir Menschen kennen alle Situationen, in denen wir vor großen Aufgaben stehen, und kurz davor sind, zu erstarren.“ Doch was könne der Mensch tun? „Statt zu verzagen, sollten wir einfach unsere Blickrichtung ändern und zum Himmel schauen. Zum Verzagen bleibt kein Grund, wenn man Gott in sein Leben lässt. Er wird uns Impulse geben für Veränderung zum Besseren.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung