Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Sünde, Sekt & Sahneschnittchen

Hohenhameln Sünde, Sekt & Sahneschnittchen

Hohenhameln. Mit schrägen Songs über Shopping bei Zalando, Plastiktüten, Power-Cooking oder Tapetenwechseljahre begeisterte die quirlige Kabarettistin Maria Vollmer das Publikum im ausverkauften Kleinen Theater in Hohenhameln.

Voriger Artikel
Rosenmontag in "Bad Hohalia"
Nächster Artikel
Energiewende ist Thema im Antikriegshaus

Maria Vollmer bei ihrem Auftritt im Kleinen Theater Hohenhameln.

Quelle: oh

Über das aufregende Leben von Marianne und Reiner in ihrer Reihenhaussiedlung berichtete sie mal euphorisch, mal mitleiderregend komisch und mal sympathisch überschäumend - ein Vergnügen für das Publikum. Ihr Lachen steckte die Besucher an und das endete in einen Frontalangriff auf das Zwerchfell. Das Publikum fand sich unwillkürlich in ihren Geschichten wieder - und weiß nun auch wie man Schnecken im Garten abwehrt, eine Bohrmaschinen-App benutzt und den Keller entrümpelt. Das Resümee vieler Gäste: „Frauenkabarett vom Feinsten, witzig, spritzig, mit intelligentem Wortwitz und einer gehörigen Portion Selbstironie.“

Zum Programm: Marianne, in ihren „besten Jahren“ ist wild entschlossen, jedem Tag auch das Beste abzugewinnen, getreu dem Motto „Mitte 40 - wo ist das Problem?“ Ehemann Reiner dagegen bleibt jetzt beim Joggen immer schon an der Fußmatte hängen, und die Kaffeekränzchen mit den Nachbarinnen dauern über fünf Stunden. „Nicht weil man sich so viel zu sagen hätte, sondern weil man so lange braucht, um aus dem Sessel wieder hochzukommen“, erklärte die Kabarettistin dem Hohenhamelner Publikum. Dass sie in ihrem Job fürs Fernsehen eine Casting-Show für singende Pinguine produzieren soll und auch noch in den Festausschuss ihrer Reihenhaussiedlung gewählt wird, macht eine Sache klar: So ein Programm schafft man gar nicht ohne Doping, das geht nur mit einer Dosis Mädelsabend, Trash-TV, sündiger Gedanken und verbotener Substanzen...

Weitere Informationen über „Das kleine Theater Hohenhameln“ gibt es im Internet unter: www.das-kleine-theater-hohenhameln.de.

 sip

- Nächste Termine sind etwa der Auftritt von Blattschuss-Bruder Beppo Pohlmann am 14. März und ein Vortrag über „Selbstinszenierung und Sprache der Führungskraft“ von Professor Peter Nieschmidt am Freitag, 27. Februar. Einlass um 18.30 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung