Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Straßen bekommen schickes Pflaster

Hohenhameln Straßen bekommen schickes Pflaster

Im Baugebiet „Hoher Weg II“ in Hohenhameln werden derzeit Straßen gepflastert.

Voriger Artikel
Senioren feiern bei Kaffee, Kuchen, Geschichten und Gesang
Nächster Artikel
„Ihr gehört zu den Besten in Deutschland“

Vorarbeiter Gerald Brüggemann (im Bagger) und zwei seiner Mitarbeiter entfernen abgefrästen Schutt von der Baustraße.

Quelle: sur

Hohenhameln . Lange waren der Rotdornweg sowie Teile von Nelkenring und Breitebuschfeld nur provisorische Baustraßen. Vor kurzem hat der Endausbau begonnen.

Während der Sommerferien schuften im Wohngebiet Bauarbeiter, die Anwohner müssen sich voraussichtlich drei Monate lang mit den Arbeiten arrangieren – doch hinterher soll ein schickes zweifarbiges Pflaster die Straßen zieren.

„Gepflastert wird in der Farbe Heidebraun, so wie es im Breitebuschfeld und im Nelkenring teils schon vorhanden ist“, sagt Bernd Bothmer, Leiter des Fachbereichs Bauen. Die Parkbuchten am Straßenrand werden Anthrazit gepflastert, dazwischen entstehen Bauminseln.

Am Donnerstag haben Bauarbeiter das provisorische Pflaster der alten Baustraße aufgefräst und den Schutt weggeschafft. Der Untergrund bleibe bestehen, sagt Bothmer. „Darauf wird jetzt neu gepflastert.“

Etwa 4500 Quadratmeter groß ist die Fläche, die ausgebaut wird. Ein Teil des Hohen Wegs bleibt aber weiterhin Baustraße. Denn dort gibt es noch sieben unbebaute Grundstücke, die die Gemeinde erst vor zwei Jahren erschlossen hat. „Das ist dann der letzte Bereich, der noch ausgebaut werden soll“, sagt Bothmer. Von den 94 Bauplätzen im Wohngebiet seien derzeit noch 14 frei.

Die Bauarbeiten kosten die Gemeinde ungefähr 300 000 Euro, sagt Bothmer. Die Anlieger hätten ihren Anteil schon bezahlt. „Auf sie kommt da nichts mehr zu.“

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung