Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Stimmung: Blattschuss-Bruder und Travestie

Hohenhameln Stimmung: Blattschuss-Bruder und Travestie

Hohenhameln. Was Erfolg hat, wird wiederholt - das Motto ist simpel. Der „Weihnachtszauber“ im Kleinen Theater in Hohenhameln, der unter künstlerischer Leitung von Thomas Senne stattfindet, ist so eine Veranstaltung.

Voriger Artikel
„Tenöre4you“: Stimmen gehen unter die Haut
Nächster Artikel
Neue Trinkwasserrohre in Equord

Von links: Thomas Senne, Musiker Beppo Pohlmann, Renee Royal und Zauberer Frank Katzmarek.

Quelle: oh

Travestie, Zauberei, Musik und Comedy zeigen sich als Einheit - das honorieren die Besucher.

Den Auftakt der Show machte der Zauberer und Entertainer Frank Katzmarek. Der ist nicht zu unrecht auch immer wieder mal im Fernsehen zu sehen, zog er die Besucher in Hohenhameln doch schnell in seinen Bann und überzeugte mit einem komplett neuen Programm und jeder Menge - Achtung, Wortspiel! - zauberhafter Momente.

Besonders den Älteren dürfte die Blödel-Band Gebrüder Blattschuss noch ein fester Begriff sein - und damit auch der Liedermacher Beppo Pohlmann, der Teil der Gruppe war und übrigens auch Komponist und Texter des größten Hits der Blattschuss-Gebrüder, „Kreuzberger Nächte“.

Dass er aber auch ruhig kann, bewies Pohlmann als er, getreu dem Titel des Abends, weihnachtliche Stimmung verbreitete und Weihnachtsgedichte vortrug. Gesungen wurde selbstverständlich auch. Pohlmann stimmte „Weihnachten ist nur einmal im Jahr“ an und zeigte sich von einer ganz neuen Seite. Natürlich durfte letztlich auch „Kreuzberger Nächte“ nicht fehlen. Da war es dann eben doch nicht mehr so weit her mit der weihnachtlichen Stimmung im Kleinen Theater. Stattdessen wurde ausgelassen geklatscht und gegrölt.

Märchenhaft wurde es dann beim Auftritt von Travestiekünstler „Renee Royal“. Der Hannoveraner hatte eine Eigeninterpretation von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Gepäck. Auch diesmal fand Royal übrigens seinen Prinzen - und zwar im Publikum.

Der künstlerische Leiter des „Weihnachtszaubers“, Thomas Senne, war rundum zufrieden mit dem Abend auf der Hohenhamelner Kleinkunstbühne. Und trotzdem: 2015 werde es für die Weihnachtsshow einen neuen Spielort im Landkreis Peine geben.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung