Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Stedum bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug

Hohenhameln Stedum bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug

Hohenhameln. Für die Ortsfeuerwehr Stedum soll ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank angeschafft werden. Das hat der Hohenhamelner Gemeinderat beschlossen.

Voriger Artikel
Wirtschaft in Hohenhameln: Neue Serie in der PAZ
Nächster Artikel
Das Gasthaus Busse

Jessika Lahn

Quelle: A

Die Gesamtkosten dafür belaufen sich auf knapp 110 000 Euro, die je etwa zur Hälfte für das Gestell und den Aufbau anfallen. Im Haushalt wurden 120 000 Euro bereitgestellt.

Trotz vorsichtiger Kalkulationen müssen die auf ursprünglich 1 262 900 Euro festgesetzten Liquiditätskredite überschritten werden. Als Grund werden in der Beschlussvorlage für die Abstimmung zur Nachtragshaushaltssatzung unvorhersehbare Zahlungsbescheide angegeben. Als neuer Höchstbetrag der Liquiditätskredite werden 2 534 900 Euro festgesetzt. Der Rat hat dem zugestimmt.

Carsten Böhm soll auf Vorschlag der Mitglieder der Ortsfeuerwehr Equord neuer stellvertretender Ortsbrandmeister werden. Sein Vorgänger Uwe Büker hat sein Amt aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig niedergelegt. Der Rat hat empfohlen, Böhm zunächst für ein Jahr kommissarisch zu berufen, da er noch nicht alle erforderlichen Lehrgänge absolviert hat.

Zu Ende gegangen ist die kommissarische einjährige Amtszeit von Jessika Lahn als Ortsbrandmeisterin von Mehrum. Auch ihr hatten noch Lehrgänge gefehlt, die sie nun absolviert hat. Sie soll auf die Empfehlung des Rates für die Dauer von sechs Jahren berufen werden.

Auf Antrag der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen wird die Anmeldefrist für Kindergärten und -krippen auf den 15. Januar vorverlegt. Der Vorteil liegt in der größeren Planungssicherheit für die Eltern.

Beschlossen wurde, den Weg für weitere Windräder nordöstlich von Bierbergen frei zu machen. Für die entsprechende Fläche wird der Flächennutzungsplan geändert und ein Bebauungsplan aufgestellt.

In der Einwohner-Fragestunde mahnte Jürgen Rehnelt im Hinblick auf den Brand auf der Mülldeponie in Stedum vor einem Jahr und dessen Folgen (PAZ berichtete ausführlich) an, von der PEG nachdrücklich ein Brandschutz-Konzept einzufordern.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung