Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Soßmar feiert erstmals Schützenfest im Mai

Hohenhameln Soßmar feiert erstmals Schützenfest im Mai

Sossmar. Kein Jahr ist seit dem vorigen Schützenfest in Soßmar vergangen. Erstmals diente ein Wochenende im Mai, statt im Juli, für das Fest.

Voriger Artikel
Ehrenamtliche retten Bierbergens Bücherei
Nächster Artikel
"Ich kann das nicht" gibt's nicht

Jugendkönig Marc-Andre Behling, Senioren- und Bürgerkönig Christoph Kaune,  Damenkönigin Edith Bennack, Herrenkönig Marco Dirk, Schülerkönigin Nadja Schneider, Jungmädchenkönigin Dörte Reßmeyer, Junggesellenkönig Timo Lange, Vorsitzender des Schützencorps Volker Schneider und Kinderkönigin Lisa Schneider.

Quelle: in

Der Monat Juli bildet den Höhepunkt der Schützenfestsaison in der Gemeinde Hohenhameln: Der Kernort selbst sowie Soßmar und Mehrum feiern traditionell in diesem Monat.

Nun haben sich die Organisatoren in Soßmar dazu entschlossen bereits im Mai zu feiern, um die Saison etwas zu verlagern.

Lediglich mit dem Wettergott war die Verlegung nicht abgesprochen worden. Ansonsten waren der Einladung zum Königsfrühstück, neben circa 70 Schützenschwestern und -brüdern, der stellvertretende Gemeindebürgermeister Uwe Semper sowie der Pastor der evangelischen Sankt Georg-Gemeinde Eberhard Sabrowski gefolgt.

Semper stellte den Beginn für den Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Soßmar für dieses Jahr in Aussicht. Aus Sicht der Gemeinde seien alle Voraussetzungen geschaffen, lediglich hinke die Absegnung durch den Landkreis Peine. Dieses Problem hält Semper aber für „lösbar“ und daher werde das Projekt noch dieses Jahr zum Laufen gebracht.

Weiterhin berichtete er aus der Gemeinde Hohenhameln, das Fördermittel für eine energiesparende Dorfbeleuchtung beantragt worden sind. Bereits 2013 sollen LED-Leuchten die Ortschaften der Gemeinde erhellen.

Die zweite Rednerin, Heike Reßmeyer, stellvertretende Ortsbürgermeisterin, lobte die kürzliche Müllsammelaktion des Dorfes und schlug vor, dass im nächsten Jahr auch eine Abordnung der Junggesellschaft oder des Schützencorps mithelfen könnte.

Pastor Sabrowski schloss die Reihe der Redner, an die sich die Proklamation der neuen Könige anschloss. Sabrowksi verkündete zwei gute Nachrichten: „Wir haben regelmäßig Gottesdienst.“ Ende des Monats jedoch wird der Ort dafür geändert: Die Kirche in Soßmar wird renoviert, daher findet zumindest Weihnachten kein Gottesdienst in dem Gebäude statt. Sabrowskis zweite Nachricht: „Es ist deutlich wärmer geworden. Heute morgen waren es acht Grad, jetzt sind es schon neuneinhalb.“

in

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung