Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Soßmar: Wasserverband erneuert Leitungen

Soßmar Soßmar: Wasserverband erneuert Leitungen

Soßmar. Rund 1430 Meter Trinkwasserleitung werden in den nächsten Monaten in Soßmar erneuert. „Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich Anfang Juni, vielleicht auch schon Ende Mai“, kündigt Matthias Glinka an, der zuständige Bauleiter des Wasserverbands Peine.

Voriger Artikel
Alfred Gläsner ist Himmelfahrtskönig
Nächster Artikel
Jugendwehr in Wettkampf-Laune: Kinder übten im Trainingscamp

Per Horizontalbohrer werden die Rohre verlegt - so muss nicht die ganze Straße aufgerissen werden.

Quelle: oh

Wann es genau losgeht, werde zusammen mit der beauftragten Fachfirma noch festgelegt, so Glinka. Bis Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Rund 450000 Euro investiert der Wasserverband in die Erneuerung der Infrastruktur. Die alten Leitungen werden durch Kunststoffrohre aus Polyethylen ersetzt. „Dann sind Durchfluss und Qualität in den fünf betroffenen Straßenzügen des Ortsnetzes für die nächsten Jahrzehnte wieder gesichert“, sagt Glinka.

Saniert wird in der Jägerstraße, der Mönneckenstraße, der Klintstraße, der Langen Reihe und Im Winkel (siehe Grafik). Neben den rund 1430 Metern Leitung des Ortsnetzes werden auch die 70 dazugehörigen Hausanschlüsse neu angepasst.

Der Großteil der Leitungen soll laut Glinka im sogenannten Horizontalbohrverfahren verlegt werden - dafür muss die Straße nicht komplett aufgerissen werden. Statt dessen werden zwei sogenannte „Kopflöcher“ gegraben. Von dort aus wird die neue Leitung computergesteuert in den Boden eingezogen. Allerdings sei dieses Horizontalbohrverfahren nicht überall möglich. Dort, wo beispielsweise der Boden zu locker ist, muss die Straße großflächig aufgebrochen werden. Der Wasserverband schätzt, dass das auf einer Länge von rund 330 Metern nötig sein wird.

Die Soßmarer sollen von den Bauarbeiten so wenig wie möglich gestört werden, verspricht Glinka. „Die Trinkwasserversorgung ist über das bestehende Leitungssystem auch in der Bauphase gesichert“, betont er. Die neue Leitung gehe erst nach strengen Tests zu Dichtheit und Hygiene in Betrieb.

Zudem soll es nur wenig Verkehrsbehinderungen geben: „Der Durchgangsverkehr kann an den Kopflöchern vorbeigeleitet werden“, sagt Glinka. Wo der Boden aufgerissen werden muss, könnte die Straße eventuell teilweise gesperrt werden. Der Verkehr würde an diesen Stellen per Ampel geregelt.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung