Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sievershausen: Jugendleiterkarte im Schnelldurchlauf

Sievershausen Sievershausen: Jugendleiterkarte im Schnelldurchlauf

Sievershausen. Die Arbeit mit Jugendlichen ist nicht nur gefragt, sondern auch ein gesellschaftlich wichtiges Thema. Besonders für Jugendliche selbst hat sich dabei der Erwerb der Jugendleitercard, oder kurz: Juleica, etabliert. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Hannover bietet in den Osterferien einen Kompakt-Kursus an, bei dem die Juleica im Schnelldurchlauf erworben werden kann.

Voriger Artikel
Peiner Kunstpfad in Mehrum: Ausstellung mit Abstraktion und Erotik
Nächster Artikel
60 Mehrumer halfen beim Umwelttag und sorgten für eine grüne Ortschaft

Die Jugendleiterkarte hat sich etabliert, die AWO bietet in den Osterferien einen Kursus an.

Quelle: oh

Schnell heißt dabei aber nicht weniger gründlich. Vom 8. bis 14. April findet in Sievershausen die Juleica-Ausbildung statt. Im Teilnahmebeitrag von 90 Euro sind die Seminarkosten, Unterkunft und Verpflegung enthalten. „Das Angebot richtet sich an alle jungen Leute, die in der Jugendarbeit aktiv sind oder es werden möchten“, betonen die Veranstalter.

Im Kursus der AWO werden die Kenntnisse erworben und gemeinsam praktisch geübt, die man für die Betreuung von Seminaren und Freizeiten oder für das Leiten von Gruppen haben sollte. „Die Jugendleitercard ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit“, erklären die AWO-Mitarbeiter.

Die Karte dient der Legitimation und als Qualifikationsnachweis. „Sie bürgt für Qualität in der Arbeit mit jungen Menschen, denn jeder Juleica-Inhaber hat eine Ausbildung nach festgeschriebenen Standards absolviert.“ In den niedersächsischen Jugendverbänden und -vereinen sei die Karte der Standard für ehrenamtliches Engagement. „Das erfahrene Team des Bezirksjugendwerks, das selbst aus der Jugendarbeit kommt und über fachliche Ausbildung viel praktische Erfahrung verfügt, gestaltet ein lebendiges und interaktives Seminar.

Der Kursus umfasse 50 Zeitstunden und berechtige zur Beantragung der Juleica. Auf dem Programm stehen Ziele, Inhalte, Methoden und Strukturen der Jugendarbeit sowie psychosoziale und gruppendynamische Prozesse von Jugendlichen. Auch Planung und Durchführung jugendspezifischer Angebote sowie rechtliche Grundlagen für die Arbeit mit jungen Menschen seien Thema.

rd

  • Anmeldung unter Telefon 0511/4952175 oder per Mail an info@dein-jugendwerk.de. Infos im Internet: www.dein-jugendwerk.de. 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung