Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Schachturnier: Schüler gegen Kraftwerker

Hohenhameln-Mehrum Schachturnier: Schüler gegen Kraftwerker

Mehrum . Ein großes Neujahrs-Schachturnier findet am Samstag, 3. Januar, im Kraftwerk Mehrum statt. Nicht nur der Veranstaltungsort ist besonders, Schüler von drei Peiner Schulen treten gegen ihre Lehrer, Kraftwerks-Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter des Werks an.

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall: Beifahrerin (92) starb
Nächster Artikel
„Park-and-Ride“-Anlage wird erweitert

Zum Start des neuen Jahres organisiert die Belegschaft des Kraftwerks Mehrum ein Schachturnier. Die Pokale stehen schon bereit.

Quelle: Archiv

„Schach verbindet Alt und Jung“, sagt Mitorganisator Andreas Heuer vom Kraftwerk Mehrum. „Und es fördert nachweisbar das logische Denkvermögen, die Konzentrationsfähigkeit, aber auch die soziale Kompetenz der Kinder.“ Zusammen mit dem Peiner Schach-Urgestein Marco Drewes hat er deshalb ein Schachturnier in der Kraftwerks-Cafeteria organisiert. Eine echte Premiere.

Mit dabei sind Schüler der Schach-AGs der Peiner Eichendorffschule (Grundschule), der Wallschule (Grund- und Hauptschule) und des Ratsgymnasiums. „Der jüngste Schüler ist gerade einmal sechs Jahre alt. Die Ältesten sind in der neunten Klasse“, schildert Heuer. „Von allen Schulen ist auch jeweils ein Lehrer angemeldet“ - darunter der Rektor des Ratsgymnasiums, Dr. Jan Eckhoff. Auch das Kraftwerk schickt einige Vertreter aus der Belegschaft ins Rennen, viele davon sind in der Betriebssportgruppe Schach aktiv. Auch Mehrums Kraftwerksleiter Bernhard Michels gehört zum Teilnehmerfeld, eingeladen sind zudem ehemalige Mitarbeiter des Kohlekraftwerks.

Gespielt wird beim Mehrumer Neujahrsturnier die Variante Schnellschach, bei der die Kontrahenten pro Partie insgesamt zehn Minuten Bedenkzeit haben. Insgesamt hat Heuer zwölf Pokale besorgt. „Es gibt einen Pokal für die drei besten Spieler jeder Schule und dann noch einmal drei Pokale für die übrigen Spieler.“ Das Turnier findet von 10 bis etwa 14.30 Uhr statt. „Zuschauer sind sehr herzlich willkommen“, sagt Heuer. Im Anschluss an das Turnier findet für Interessierte eine Betriebsbesichtigung statt.

js

  • Infos bei Marco Drewes unter Telefon 0160/8076285 oder bei Andreas Heuer, Tel. 0176/84704516.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung