Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Pianistin verzauberte das Publikum

Hohenhameln-Soßmar Pianistin verzauberte das Publikum

„Das war eine Sternstunde im Salon“ – darüber waren sich die vielen Zuhörer am Ende des Konzertes von Anna Tyshayeva einig. Die Pianistin, die aus dem ukrainischen Odessa stammt und seit 14 Jahren in Frankfurt lebt, gab ein Konzert, das das Publikum verzauberte.

Voriger Artikel
Theater Equord: Tücken der Online-Technik
Nächster Artikel
Maler schenkt seine Bilder der Stiftung

Bescherte den Musikfreunden in Hummers Kultursalon eine Sternstunde: Pianistin Anna Tyshayeva.

Quelle: im

Soßmar . Es begann mit zwei Impromptus von Franz Schubert, die bereits hohe Anforderungen an die Technik der Pianistin stellten. In der Liszt-Transkription des Schubert-Liedes „Ave Maria“ schwebte die Melodie über der Begleitung. Gleiches galt für die Liedbearbeitung „Widmung“ von Robert Schumann.

Humorvoll bereitete die Pianistin dann das Publikum auf den Mephistowalzer von Franz Liszt vor, dessen Kompositionen den Rest des Abends bestimmten. Hier zeigte Tyshayeva, dass sie sowohl kraftvoll zupacken als auch leise, zarte Passagen überzeugend gestalten konnte. Den Abschluss des ersten Teils bildete die Petrarca-Sonette.

Die Interpretation der Sonate in h-Moll wurde dann zum absoluten Höhepunkt des Abends. Dieses Werk, das die Klaviertechnik der Folgezeit nachhaltig erweiterte  und bestimmte und das mit seiner Virtuosität zu den schwierigsten Werken der Klavierliteratur gehört, wurde von der Pianistin in Tiefe und Schönheit erfasst und kongenial wiedergegeben. Das spürten die Zuhörer und lauschten ergriffen.

Nachdem der letzte Ton verklungen war, dauerte es deshalb eine Weile, bis sich der Zauber in herzlichen Beifall auflöste. Die Zugabe in Form von Bachs Präludium und Fuge c-Moll zeigte, dass Tyshayeva auch die klaren, aber komplexen polyphonen Strukturen der barocken Musik überzeugend beherrscht. Ein wunderbarer Abend!

gh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung