Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Pastorin 
Anja Jäkel nimmt Abschied

Festlicher Gottesdienst in Clauen Pastorin 
Anja Jäkel nimmt Abschied

Kaum, dass die Kirche in Clauen nun so richtig schön ist, muss Pastorin Anja Jäkel gehen. Die Stelle wurde gestrichen – ab Mai wird Jäkel deshalb in der Friedenskirche Peine arbeiten. Morgen wird sie verabschiedet.

Voriger Artikel
Vom Hufschmied zum Maschinenbauer
Nächster Artikel
Ammoniak-Wolke über dem Kraftwerk

Wird morgen verabschiedet: Pastorin Anja Jäkel verlässt die Gemeinde Clauen-Bründeln.

Quelle: ju

Clauen. „Es ist sehr schade – vor allem für die Gemeinde“, sagt Jäkel. Nach 17 Jahren als Pastorin der Gemeinde Clauen-Bründeln muss die 45-Jährige nun gehen. Eine lange Zeit, in der Jäkel viel für und mit der Gemeinde erreicht hat. So etwa die umfangreiche Kirchensanierung, die über Orgel, Turm und Treppen bis zum Altar reichte. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit bildete der Bereich Kinder und Familie. So entstanden die Mini-Gottesdienste oder etwa das Abendmahl für Kinder. „Das Abendmahl war ein sehr großes Thema in der Gemeinde“, erinnert sich Jäkel. „In den meisten Köpfen war das Abendmahl eine dunkle Tradition, die nur zweimal jährlich und in Kombination mit einer Beichte abgehalten wurde. Aber hier ist eine große Offenheit dafür gewachsen.“ So gibt es unter anderem an jedem Gründonnerstag ein Tischabendmahl. „Da veranstalten wir einen Gottesdienst im Gemeindesaal, anschließend wird gemeinsam gegessen“, so Jäkel. An diesem Gründonnerstag wird die zweifache Mutter also zum letzten Mal in der Gemeinde dabei sein – auch, wenn sie bereits am Sonntag feierlich verabschiedet wird.„Die Osterzeit und Konfirmationen mache ich noch mit“, sagt Jäkel. Am 1. Mai tritt sie dann die Teilzeitstelle in der Peiner Friedenskirche an der Seite von Pastorin Ines-Maria Kuschmann an. In Clauen werden sich fortan die Pastoren Werner Bähr aus Harber (Verwaltung), Hans Schweda aus Hohenhameln (Gottesdienst) und Eberhard Sabrowski aus Soßmar-Bierbergen um die Gemeinde kümmern. Damit Pastor Schweda sonntags auch in Clauen einen Gottesdienst halten kann, beginnt dieser künftig um 10.45 Uhr. Der Abschiedsgottesdienst mit Superintendentin Christa Gerts-Isermeyer ist morgen um 10.45 Uhr in der Clauener Kirche. Anschließend gibt es einen Empfang im Dorfgemeinschaftshaus.

ju

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung