Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsfeuerwehr Mehrum soll ein neues Löschfahrzeug bekommen

30 Jahre altes TLF wird ersetzt Ortsfeuerwehr Mehrum soll ein neues Löschfahrzeug bekommen

Die Ortsfeuerwehr Mehrum ist derzeit mit zwei Löschfahrzeugen ausgestattet. Eines ist erst zwei Jahre alt, das andere hingegen schon 30 - und das soll bald durch ein neues Modell ersetzt werden. Dafür hat die Gemeinde Hohenhameln 230 000 Euro im Haushalt 2017 zur Verfügung gestellt.

Voriger Artikel
Hohenhameln: Entsteht im Schulzentrum eine IGS?
Nächster Artikel
Hohenhameln: Weihnachtskugeln mit LED-Leuchten versehen

Das 30 Jahre alte Tanklöschfahrzeug 8/18 der Ortsfeuerwehr Mehrum soll durch ein neues Modell ersetzt werden.

Mehrum. Zugelassen wurde das Tanklöschfahrzeug (TLF) 8/18 im Dezember 1986. Nach 30 Jahren soll es nun in den „Ruhestand“ geschickt werden. „Wir erneuern unseren Fuhrpark regelmäßig, die ältesten Fahrzeuge müssen natürlich ersetzt werden“, sagt Lutz Erwig, Bürgermeister der Gemeinde Hohenhameln. „Der Ersatz des Mehrumer Fahrzeugs wurde schon vor einem Jahr besprochen, weshalb letztes Jahr dafür schon vorsorglich 230 000 Euro für den Haushalt 2017 eingeplant wurden.“ Hohenhamelns Feuerwehr-Sprecher Werner Zimmer ergänzt: „Feuerwehrfahrzeuge haben stets eine lange Nutzungsdauer, 30 Jahre sind dabei keine Seltenheit. Der Ersatz ist notwendig, da wegen der hohen Reparaturanfälligkeit die ständige Einsatzbereitschaft des aktuell genutzten TLF nicht mehr gegeben ist.“

Als Nachfolger für das TLF 8/18 ist ein TLF 3000 vorgesehen. Die Kosten dafür belaufen sich voraussichtlich, je nach Ausstattung, auf zwischen 196 000 und 240 000 Euro. Für den Feuerschutzausschuss der Gemeinde wurde eine Beschlussvorlage erarbeitet, welche die Beschaffung eines TLF 3000 mit Truppkabine empfiehlt. Solch ein Modell wäre günstiger als eines mit Staffelkabine.

Der Unterschied liegt in der Anzahl der Einsatzkräfte, die transportiert werden können: Die Truppkabine bietet Platz für drei, die Staffelkabine für sechs Personen. „Auch das alte TLF hat eine Truppkabine. Wichtig ist, dass es einen adäquaten Nachfolger bekommt“, sagt Gemeindebrandmeister Stefan Meißner.

Über die Empfehlung der Beschlussvorlage soll am 1. Dezember bei der Sitzung des Feuerschutzausschusses abgestimmt werden, die Ausschreibung für die Fahrzeug-Anbieter soll folgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung