Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Neues Gestaltungskonzept für den Friedhof

Offene Pforte: Viele Besucher Neues Gestaltungskonzept für den Friedhof

Mit dem Thema Bestattung auseinandergesetzt hat sich der Kirchenvorstand Hohenhameln. Derzeit wird der dortige evangelische Friedhof umgestaltet. Bei einem Nachmittag der „offenen Pforte“ nutzten am Samstag zahlreiche Interessierte die Gelegenheit, sich über das neue Gestaltungskonzept zu informieren.

Voriger Artikel
Kraftwerk Mehrum: Wird die Anlage verkauft?
Nächster Artikel
Maria Vollmer kennt die Probleme von Frauen ab 50 Jahren

Die Besucher informierten sich über das neue Gestaltungskonzept für den Friedhof in Hohenhameln.

Quelle: Foto: Antje Ehlers

Hohenhameln. So wird beispielsweise eine naturnahe Bestattung unter Bäumen angeboten, angelehnt an das Konzept eines Friedwaldes. Als Ergänzung werden dort Stelen aus alten, nicht mehr genutzten Grabsteinen aufgestellt von Menschen, die schon lange verstorben sind, aber mit ihrer Geschichte dem Ort verbunden waren. An dieses Steinen können dann Plaketten mit den Namen der Verstorbenen angebracht werden, um ihre Erinnerung zu wahren.

„Ein besonderes Interesse besteht an der Bestattung unter einem Familien- oder Freundschaftsbaum“, erklärt Wilhelm Hilker, der sich ehrenamtlich mit seiner Frau Uta um den Friedhof kümmert. Dort haben Familien und Freundeskreise die Möglichkeit, gemeinsam unter einem eigenen Baum bestattet zu werden. Da viele Menschen ihren Hinterbliebenen einen Ort der Erinnerung schaffen möchten, ohne sie mit zu viel Pflege einer Grabstätte zu belasten, wird es auch diesbezüglich mehrere Angebote auf dem Friedhof geben.

Ein Ort der Ruhe und Begegnung mit mehreren Sitzbänken und einem Rosenbogen ist ebenfalls geplant. Der Bogen wurde bereits gestiftet und wird demnächst in das Konzept eingebaut. „Ein Friedhof lebt von der vielfältigen Gestaltung mit Blumen und Sträuchern“, sagt Pastor Hans Schweda. Daher werde bei dem neuen Friedhofskonzept viel Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten der Grabstätten gegeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung