Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neue Bäume für Spielplatz wurden gestern gepflanzt

Hohenhameln Neue Bäume für Spielplatz wurden gestern gepflanzt

Hohenhameln . Hohenhameln hat seit gestern vier "Neubürger": Sie sind jeweils fünf Meter groß, 250 Kilo schwer und im Moment ziemlich kahl an den Zweigen. Die Rede ist von den neuen Bäumen, die gestern auf dem Spielplatz "In der Bründeln" gepflanzt worden sind.

Voriger Artikel
Radweg nach Ohlum wird doch nicht gebaut
Nächster Artikel
Kunstausstellung in der Backstube

Pflanzten gestern eine ungarische Eiche: Roman Rathai (links) und Ortsbürgermeister Achim Henke. Das rostbraune Ton-Granulat bindet Wasser und Nährstoffe.

Quelle: sur

Im Frühjahr mussten auf dem Spielplatz sieben Bäume gefällt werden, weil sie krank waren oder zu dicht beieinander standen. Gestern gab es Ersatz: Fachagrarwirt Roman Rathai und seine Mitarbeiter pflanzten zwei ungarische Eichen und zwei Ulmen, auch Ortsbürgermeister Achim Henke packte in seiner Mittagspause mit an.

Henke freut sich schon auf den Frühling: „Wenn die Bäume erst mal grün sind, wird das hier wieder ein richtig schöner Platz“, sagt er und betont: „Ohne die vielen privaten Spenden hätten wir das unmöglich hingekriegt.“ Denn mit rund fünf Metern Höhe sind die Bäume schon ziemlich stattlich - und entsprechend teuer. Fast 5000 Euro hat die Anpflanzung gekostet, inklusive der Pflege für die nächsten drei Jahre, die Rathais Firma übernimmt. „Dadurch haben wir eine Anwachs-Garantie und es kann uns nicht passieren, dass die Bäume nächstes Jahr die Grätsche machen“, so Henke.

Ohnehin habe der Ortsrat Wert auf große Bäume gelegt - „damit der Kontrast nicht so stark ist“, erklärte Henke. Schließlich stehen auf dem Spielplatz knapp 50 Jahre alte Eichen und noch ältere Lindern, da könne man keine winzigen Setzlinge daneben pflanzen. Für dieses Ziel ging der Ortsbürgermeister sogar mit dem Klingelbeutel durchs Dorf. 2500 Euro landeten am Ende auf dem Spendenkonto - das restliche Geld kam zum Teil aus der Ortrsrats-Kasse, zum Teil von der Gemeinde, zudem wurde das Holz der gefällten Bäume verkauft.

Gespendet haben viele Bürger, die sich Hohenhamelns zentralem Spielplatz verbunden fühlen, darunter auch die Junggesellschaft. Der Verein hat offiziell eine Patenschaft für die Bründel übernommen: Die Mitglieder harken dort regelmäßig Laub und sammeln Müll.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung