Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mitmach-Musical war Riesenspaß für Aktive und Zuschauer

Hohenhameln Mitmach-Musical war Riesenspaß für Aktive und Zuschauer

Hohenhameln. Eine gelungene Musicalaufführung gab es am Sonntag im Dorfgemeinschaftshaus Hohenhameln. „Wien wird bei Nacht erst schön“ nannte sich das lebendige und spritzige Theaterstück, das innerhalb eines dreitägigen Workshops von 14 Senioren erarbeitet wurde.

Voriger Artikel
Musiktheater zum Mitmachen: Sonntag ist Aufführung
Nächster Artikel
Kabarettist Fischer löste Ängste in Lachen auf

Szene aus dem Theaterstück „Wien wird bei Nacht erst schön“, das in einem dreitägigen Workshop von 14 Senioren erarbeitet wurde.

Quelle: ag

Die Hohenhamelner Laienschauspieler probten unter der Leitung der Sängerin und Regisseurin Bettina Delius vom Kleinen Musiktheater Niedersachsen (KMN) in Zusammenarbeit mit der Generationenhilfe „Hand in Hand im Bördeland“

Mit kleinen Sketchen, Tänzen und Gesängen begeisterte das Ensemble am Nachmittag rund 150 Besucher. 14 Senioren im Alter von 65 bis 96 Jahren übten und probten dafür bereits seit Freitag fleißig ihre Rollen. Sie selbst durften die Geschichte über das rund 30-minütige Stück kreieren. So dreht sich das Musical um ein eher zufälliges Aufeinandertreffen zweier Gruppen in einem Wiener Lokal.

Während die eine Gruppe aus Fußballfans bestand, die gerade die Niederlage ihrer Mannschaft verkraften mussten, waren die anderen eine eher vornehmende Reisegruppe. Der gemeinsame Abend wurde mit viel Gesang, Tanz und einigen lustigen Wortspielchen verbracht, die besonders beim Publikum für viele Lacher sorgten.

Bereits im Januar gab es in Zusammenarbeit mit dem KMN und der Generationenhilfe eine solche Musicalaufführung mit Senioren. „Die waren einfach so begeistert. Vor allem die 95- und 96-jährigen Ensemblemitglieder, die auch dieses Mal wieder mit dabei sind“, freute sich Gisela Grote von der Generationenhilfe Börderegion. Begeisterung zeigte dann auch das Publikum: Viel Applaus und Zugabe-Rufe gab es am Ende für die Laienkünstler auf der Bühne.

Ziel des Musikprojekts sei es, Kultur aufs Land zu bringen, erklärt Regisseurin Bettina Delius vom KMN: „Die Senioren selbst haben noch ganz viele Fähigkeiten und machen einfach gerne etwas. Es ist für sie eine tolle Herausforderung.“ Den Abschluss des Sonntagnachmittags bildetet der Auftritt des „Panischen Orchesters“. Die Musiker trugen ihre selbstgeschriebenen Texte zu bekannten Melodien vor.

ag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung