Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Mit dem Kanu in Südfrankreich paddeln

Gemeindejugendpflege Hohenhameln Mit dem Kanu in Südfrankreich paddeln

17 Jugendliche hatten an einer zwölftägigen Ferienfreizeit teilgenommen, die von der Hohenhamelner Gemeindejugendpflege organisiert worden war. Mit einem Kleinbus, der dem Bauhof gehört, waren sie mehr als 1000 Kilometer in den Südosten Frankreichs gefahren.

Voriger Artikel
Feuerwehr löscht brennende Strohballen
Nächster Artikel
Frau von Auto-Anhänger erschlagen

Mit Kanus haben sich die Jugendlichen in die Fluten des Flusses Ardèche gestürzt.

Quelle: privat

Hohenhameln. Als die Gruppe wieder in Hohenhameln ankam, konnte man in zufriedene Gesichter schauen. „Eine super Zeit“ hätten sie gehabt, lautet das Fazit der Jugendlichen und der Betreuer. Die Gruppe harmonierte gut, das Wetter war schön und die vielen Unternehmungen ließen keine Langeweile aufkommen.

So besichtigten die Teilnehmer eine Grotte, fuhren mit dem Kanu den Fluss Ardèche entlang, bummelten durch die Stadt, badeten, spielten Spiele und feierten sogar eine Strandparty. „Das alles so gut klappte, lag nicht zuletzt auch an Sabine Howind und Christoph Gebhardt“, sagt Jugendpfleger Hans Lampe. Die beiden hatten die Fahrt als ehrenamtliche Betreuer begleitet.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung