Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Mehrum: Mit 70 Stundenkilometern über die Sandpiste

Hohenhameln-Mehrum Mehrum: Mit 70 Stundenkilometern über die Sandpiste

Mehrum . Quietschende Reifen gibt es bei den Rennen zwar nicht, aber spektakuläre Crashs und hochtourig dröhnende Motoren: Mit bis zu 70 Stundenkilometern rasen am Sonntag die Modell-Autos bei der Offroad-Challenge des Racing-Car-Clubs (RCC) in Mehrum über die Sandpiste im „Vodadrome“, Zum Wildekamp 6.

Voriger Artikel
Soßmar: Wasser legte Telefone lahm
Nächster Artikel
Sankt-Georg-Straße soll saniert werden

Spektakel in Mehrum: Am Sonntag geht es bei der Offroad-Challenge des Racing Car Clubs heiß her. Die Fahrer messen sich mit den ferngesteuerten Flitzern beim Rennen auf dem 120 Meter langen Rundkurs.

Quelle: A

In vier Rennklassen starten die kleinen Flitzer ab 10 Uhr in die Vorläufe: Buggy mit Heckantrieb, Allrad-Buggy, die Modell-Art „Short Course“ sowie die Einsteigerklasse „Rookie“. „Für die Zuschauer gibt es einiges zu sehen und zu erleben“, verspricht RCC-Sprecher Daniel Havekost. „Nicht nur die Rennen können sich Besucher ansehen, sondern beispielsweise durch die Boxengasse schlendern und zuschauen, wie dort an den zahlreichen Modellen geschraubt wird.“

Denn Original-Bausätze gibt es nur in der Rookie-Klasse zu bestaunen. „Motor, Reifen und Fahrtregler sind vorgeschrieben, ansonsten kann für die Rennen viel an den Autos verändert werden“, erläutert Havekost. „Etwa ob harte oder weiche Stoßdämpfer benutzt werden und deren Einstellwinkel, die Art des Öls oder die Spur der Reifen.“

Mit den ferngesteuerten Mini-Autos geht es dann auf die Mehrumer Piste. „Die Teilnehmer fahren gegen die Uhr, wer in einer gewissen Zeit die meisten Runden gefahren hat, gewinnt“, schildert der RCC-Sprecher. Die Strecke: ein rund 120 Meter langer Rundkurs mit Hügeln, Sprüngen und Kurven. „Die Autos erreichen bis zu 70 Stundenkilometer. Für eine Runde brauchen die Fahrer zwischen 20 und 30 Sekunden, die Rennen dauern je nach Startklasse fünf bis acht Minuten. Dabei kommt richtiges Rennfeeling auf bei Teilnehmern und Zuschauern“, freut sich Havekost auf das Spektakel.

Los geht‘s am Sonntag, 9. Juni, um 8 Uhr mit dem Training für die Starter. Die Vorläufe beginnen gegen 10 Uhr, die Finalläufe sind ab 13.30 Uhr vorgesehen. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos zur Offroad-Challenge und über den Racing-Car-Club im Internet unter www.rcc-salzgitter.de

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung