Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mal bunt, mal schwarz-weiß: Ausstellung im Rathaus eröffnet

Hohenhameln Mal bunt, mal schwarz-weiß: Ausstellung im Rathaus eröffnet

Hohenhameln. Die Ausstellung „drei mal sechs“ der Künstlerinnengruppe Farbenrausch ist seit Donnerstagabend im Hohenhamelner Rathaus zu sehen.

Voriger Artikel
Bürgerinitiative fordert mehr Laichplätze für Kammmolche - und bietet Geld an
Nächster Artikel
Caspar und Co. sammelten 3400 Euro

Die Künstlerinnen Christa Meinecke (links) und Christina Flucke zeigten Hohenhamelns Bürgermeister Lutz Erwig eines der ausgestellten Bilder.

Quelle: js

Bürgermeister Lutz Erwig eröffnete die Vernissage, die die dreimonatige Ausstellung einläutete. Ein gutes Dutzend Gäste war gekommen, um schon am ersten Tag die 18 Bilder von Gabriele Strube aus Ilsede, der Vöhrumerin Christina Flucke und Christa Meinecke (Bortfeld) zu bestaunen.

„Unser Name Farbenrausch ist Programm“, stimmte Künstlerin Flucke die Besucher bei der Vernissage auf den Bummel entlang der Bilder ein. Im Eingangsbereich und im gesamten Flur des Erdgeschosses hängen die 18 Lieblings-Werke der Künstlerinnen. Die Malereien werden meist durch grelle und bunte Farben dominiert. „Wir haben aber auch mal eine Serie in schwarz-weiß gemacht“, sagt Flucke. „Wir haben alle einen Hang zur Farbe. Also sind wir dann auch wieder da gelandet.“

Die Werke sind allesamt mit Acrylfarbe auf Leinwände gemalt und die ausgestellten Bilder stehen zum Verkauf. Christa Meinecke sagt: „Die Farben sind umweltfreundlich, da braucht man keinen Terpentinersatz als Pinselreiniger - und sie bieten viele Möglichkeiten.“ Denn immer mal wieder nutzen die drei Künstlerinnen bei Werken wie „Schwere See“, „Gestiefelt“, „Silberfische“ oder „Bunt“ verschiedene Techniken. „In manchen Bildern sind auch kleine Dinge eingearbeitet, Sand zum Beispiel oder kleine Muscheln“, sagt Meinecke. Und: „Mal sind die Bilder sehr gegenständlich, mal abstrakt.“

Im Jahr 2001 haben sich die Künstlerinnen zusammengetan und malen seitdem gemeinsam und inspirieren sich gegenseitig. Aus einem Volkshochschulkurs war die Zusammenarbeit der drei Frauen aus dem Peiner Land hervorgegangen.

Dass Kunst im Auge des Betrachters liegt, ist bekannt. Das sieht auch Christian Ernst aus Klein Ilsede so: „Die bunten Bilder sind mir ein bisschen zu viel. Aber die Schwarz-Weiß-Malereien sind ganz toll.“

js

  • Die Bilder der Künstlerinnen sind bis zum 17. April zu den normalen Öffnungszeiten im Erdgeschoss des Hohenhamelner Rathauses zu sehen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung