Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Lesetipp: In „Natchez Burning“ geht es um Rassismus

Hohenhameln Lesetipp: In „Natchez Burning“ geht es um Rassismus

Hohenhameln. Die Zeit Anfang Januar wird gern genutzt, um ein wenig zur Ruhe zu kommen. Ein gutes Buch gehört für viele Menschen dazu. Ein Lese-Tipp kommt von der Leiterin der Kreisbücherei Hohenhameln, Barbara Bartsch, die den Thriller „Natchez Burning“ von Greg Iles empfiehlt.

Voriger Artikel
TSV Clauen/Soßmar organisiert „Fit im Alter“
Nächster Artikel
Arbeitsgemeinschaft hegt und pflegt Grünflächen

Barbara Bartsch von der Kreisbücherei Hohenhameln empfiehlt den Thriller „Natchez Burning“ von Greg Iles.

Quelle: jaw

Die Vorgeschichte: Natchez, Mississippi, in den 1960er-Jahren. Eine Splittergruppe des Ku-Klux-Klans, genannt die „Doppeladler“, ermordet den Schwarzen Albert Norris. Norris hat einen Musikladen, in dem sich heimlich Liebespaare - weiße und schwarze - treffen. Die Doppeladler agieren mit unvorstellbarer Grausamkeit, ohne dass sie gestoppt werden. Sie planen die Ermordung von King und Bobby Kennedy.

Um diese in die Stadt zu locken, foltern und ermorden die Doppeladler die Bürgerrechtsaktivisten Jimmy Revels und Luther Davis und vergewaltigen Viola Turner, die Schwester von Jimmy sowie Krankenschwester von Dr. Tom Cage.

Zeitsprung: Die Afroamerikanerin Viola Turner kam nach fast 40 Jahren nach Natchez zurück, um zu sterben. Der angesehene Arzt Dr. Tom Cage soll Sterbehilfe geleistet haben. Oder war es Mord? Penn Cage, Bürgermeister von Natchez und ehemaliger Bezirksstaatsanwalt, versucht die Unschuld seines Vaters, der des Mordes an Viola Turner angeklagt wird, zu beweisen. Er versucht herauszufinden, was vor 37 Jahren wirklich geschah: Zwei farbige Männer wurden vom Ku-Klux-Klan entführt und waren für immer verschwunden.

Penn möchte von seinem Vater die Ereignisse und Zusammenhänge von damals erfahren. Doch Tom Cage schweigt. War Viola Turner die Geliebte seines Vaters? Hatte sein Vater etwas mit der geheimen, gewalttätigen Splittergruppe des Klans zu tun? Penn fängt an, alles in Frage zu stellen, an was er bisher geglaubt hat. Wem kann er noch vertrauen?

Der Journalist Henry Sexton war als junger Mann mit schwarzen Musikern befreundet, die man brutal umbrachte.

Seitdem recherchiert er zum Treiben des Klans. Jeder kannte die Namen der Täter, doch dieses offene Geheimnis blieb verborgen. Henry machte es sich zur Lebensaufgabe, die Täter auszuliefern. Nach jahrelanger Recherche hat er nun genug Material zusammen.

In Henry Sexton findet Bürgermeister Cage einen Vertrauten. Cage ist davon überzeugt, dass die Doppeladler auch für den Mord an Viola Turner die Verantwortung tragen.

  • Natchez Burning von Greg Iles ist bei Rütten & Loening erschienen (ISBN 978-3-352-00681-4, 1008 Seiten, 22,99 Euro).

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung