Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Künstler präsentieren Werke zum Thema „Idyll“

Mehrum Künstler präsentieren Werke zum Thema „Idyll“

Mehrum. Der Kunsthof Mehrum präsentiert am Pfingstsonntag, 15. Mai, und Pfingtsmontag, 16. Mai, von 11 bis 18 Uhr an der Hauptstraße 47 in Mehrum im Rahmen der offenen Pforte drei Künstler, die anregen, über die persönliche Bedeutung des Begriffs Idyll nachzudenken.

Voriger Artikel
An der Seniorenwohnanlage entsteht ein Sinnesgarten
Nächster Artikel
Fahrt mit nicht zugelassenem Pkw

Am Pfingstsonntag findet ein Gartenkonzert mit der Band "Universal Sound Project" statt.

Quelle: Kunsthof Mehrum

Jürgen Born und Rainer Grimm haben sich jeweils in ihrer Malerei, Frank Popp mit seinen skulpturalen Arbeiten mit dem Thema „Idyll“ auseinandergesetzt und zeigen diese unterschiedlichen Ergebnisse. Am Pfingstsonntag findet um 18 Uhr ein Gartenkonzert mit der Band „Universal Sound Project“ statt.

Die Künstler: Jürgen Borns Werke sind „ein Ringen um die Sichtbarkeit von Tönen, Melodien und Geschichten“. Die Farben des Jazz faszinieren Born. Er setzt musikalische Schicksale in Wachs und Öl, mit Pinsel und Spachtel um. Seine Bilder schaffen eine authentische Stimmung, in der das Spiel mit Licht und Schatten beherrscht wird. Rainer Grimm interessiert besonders, was den meisten Menschen als selbstverständlich erscheint - die Tatsache, dass man auf Bildern überhaupt etwas Gegenständliches erkennt. Er löst das Bild eines Menschen in scheinbar abstrakte Farbflecken auf. Somit ist die Figur nur aus bestimmten Blickwinkeln vollständig zu erkennen. Beleuchtung und Hintergrund spielen ebenfalls eine Rolle.

Der letzte Künstler ist Frank Popp, der mit allen Mitteln, Techniken, Materialien arbeitet. Alles ist eine Option für die Auseinandersetzung mit der Welt. Seine Arbeiten entstehen fast ausschließlich aus Vorgefundenem.

Die Werke der Künstler können in Mehrum bei Kaffee und Kuchen entdeckt werden. „Idyll 2016“ ist ein Projekt in Kooperation der bundesweiten Initiative „Kultur öffnet Welten“ und „Rosen & Rüben“.

pei

  • Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, Spenden sind erwünscht. Weitere Informationen www.kunsthof-mehrum.de
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung