Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Konfirmanden stachen in See

Sievershausen Konfirmanden stachen in See

Sievershausen. Fußballturnier im Watt, Schwimmen in der Nordsee und ein Gottesdienst mit Disco-Einlage: 65 Konfis und zwölf Betreuer aus den Kirchengemeinden Sievers-hausen, Arpke und Immensen verlegten jüngst den Konfirmanden-Unterricht auf das holländische Ijsselmeer.

Voriger Artikel
Hämelerwald: Schützen übernahmen das Kommando
Nächster Artikel
Diebstahl bei Roberto: 1000 Euro Belohnung

Das trockengefallene Schiff der Konfirmanden im Watt.

Quelle: oh

Bereits zum fünften Mal stachen die Gemeinden in See. Und weil die Segelfahrt fester Bestandteil des Konfirmanden-Unterrichts ist, gehörten auch Unterrichtseinheiten zum Segelprogramm. Sie orientieren sich an den Elementen, die beim Segeln eine wichtige Rolle spielen: Unter der Überschrift „Wellen“ sprachen die Konfirmanden etwa über ihre Ängste, und beim Thema „Mannschaft“ knüpften sie ein Netz, das schließlich sogar erwachsene Betreuer trug.

Dass die Gemeinschaft trägt, wurde nicht nur bei dieser Aktion deutlich, erklärt Immensens Pastor Martin von Brück: „Bei allen Aufgaben, ob Einkaufen, Abwaschen oder Putzen, konnte die Erfahrung gemacht werden: gemeinsam geht es leichter und zusammen schaffen wir viel.“

Doch der Freizeitspaß durfte natürlich nicht zu kurz kommen: Von Makkum aus nahmen die Konfirmanden Kurs auf die Nordseeinsel Terschelling. Dort entdeckten sie nicht nur Plankton, das im Dunkeln leuchtet, sondern konnten sich auch am Strand vom Schulstress erholen. Am folgenden Tag steuerten die Skipper der drei Plattbodenschiffe „Anna Trintje“, der „Anna van Elburgh“ und der „Alliantie“ keinen Hafen an, sondern ankerten im Wattenmeer. „Das Übernachten auf dem Meer hat mir besonders viel Spaß gemacht“, erzählt ein Konfirmand. In Schlafsäcken eingekuschelt sangen die Konfis im Sonnenuntergang „Let It Be“ und „Country Roads“.

In Medemblik gestalteten einige Konfirmanden den gemeinsamen Abschlussgottesdienst dann auf ihre Weise: Um zu zeigen, dass sie während der Fahrt viel gemeinsam gemacht haben und als Gruppe zusammengewachsen sind, tanzten sie den Disco-Hit „Ma Chérie“ von DJ Antoine.

hjg

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung