Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kleines Theater: „Kreuzberger Nächte“ sind auch in Hohenhameln lang

Hohenhameln Kleines Theater: „Kreuzberger Nächte“ sind auch in Hohenhameln lang

Hohenhameln. Großer Erfolg: Alle drei Weihnachtszauber-Veranstaltungen waren ausverkauft.

Voriger Artikel
Kreis-Grüne: „Standort des Wertstoffhofesin Stedum noch sicherer gestalten“
Nächster Artikel
Hohenhameln: St. Laurentius Stiftung hat Sitzbänke auf dem Friedhof aufgestellt

Unter dem Titel „Weihnachtszauber“ bescherte das Team vom Kleinen Theater dem Publikum einen amüsanten Abend.

Quelle: hui

Auf einen spaßigen Abend konnten sich die Besucher des Kleinen Theaters in Hohenhameln am Freitag freuen. So viel ließ jedenfalls schon einmal die große blonde Travestie-Schönheit, angetan mit einem sexy roten Weihnachtsfrau-Samtkostümchen, erahnen. „Weihnachtszauber“ lautete der unverfängliche Programmtitel, unter dem Travestie-Künstlerin Reneé Royal, „Kreuzberger Nächte“-Sänger Beppo Pohlmann und Zauberer Frank Katzmarek den rund 50 Gästen allerlei Spaßiges und auch Anzügliches auftischten.

Doch zuerst wurde Vorzügliches serviert - schon rein optisch überzeugte das kalt-warme Büfett mit mediterranen Gerichten, das ebenfalls zum Programm gehörte. Seit Neuestem trägt das „Kleine Theater“ von Iris und Heiner Goldbeck seinen zweiten Namen auch auf Italienisch: Il Teatro Piccolo heißt es jetzt auch, entsprechend der italienisch-deutschen Speisekarte, die das neue Gastro-Team um Domenico Millitello und Miro Stankovic anbietet.

Familien und Freundesrunden gönnten sich einen amüsanten Abend, einige Betriebe hatten sogar ihre Weihnachtsfeier ins Kleine Theater verlegt.

Als Appetitmacher vor dem Essen hatte Frank Katzmarek dem Publikum den wunderbaren Effekt der Geldvermehrung anhand von abgezählten Geldscheinen vorgeführt, die auf rätselhafte Weise immer mehr wurden.

Er sei, so berichtete er ganz nebenbei, von einem Mann einmal gefragt worden, ob er auch etwas wegzaubern könnte. Zum Beispiel dessen Gattin - er wollte ihm glatt 500 Euro dafür geben. Doch da habe er antworten müssen, die Frau habe ihm schon vorher die gleiche Frage betreffs ihres Mannes gestellt - aber sie hatte noch 200 Euro mehr geboten.

Zwei weitere Weihnachtszauber-Veranstaltungen gab es am Donnerstag und am Sonnabend. Alle drei waren ausverkauft.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung