Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kirchenfest lockte viele Besucher

Clauen Kirchenfest lockte viele Besucher

Clauen. Unter dem Motto "Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt" feierten etwa 300 Besucher das Gemeindefest der evangelischen Kirche Clauen/Bründeln. "Wir haben das Motto gewählt, weil unsere Kirchengemeinde gerade selbstständig durch die Gegend schippert", erklärte Kirchenvorsteher Dirk Oelkers.

Voriger Artikel
"Oberochse" wird Schützenkönig
Nächster Artikel
Reitverein bietet Ferienkurs an

Unter anderem trat die Jazzdance-Gruppe vom TSV Clauen/Soßmar auf.

Quelle: kn

Seit einem Jahr hat Clauen keine Pastorin mehr (PAZ berichtete) - deshalb hatten Oelkers und viele weitere Ehrenamtliche das Fest zum ersten Mal selbstständig geplant, organisiert und durchgeführt.

Geboten wurde ein buntes Programm: Nach einem Gottesdienst für Jung und Alt mit Pastor Hans Schweda und Pastor Werner Bähr gab es rund um die Kirche Spielstände für die Kinder. Bei einem Basar im Jugendschuppen konnten Deko, Schmuck und Marmelade gekauft werden - alles selbstgemacht von Frauen aus Clauen und Bründeln. Die Jazzdance-Gruppen vom TSV Clauen/Soßmar führten Tänze vor; die Kleinsten sangen sogar zu ihrem Tanz „Waka Waka“ mit. Passend zum Motto „Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt“, führte die Rasselbande „Die Arche Noah“ als Theaterstück vor und es wurden - begleitet mit dem Akkordeon - Seemannslieder gesungen.

Karl-Wilhelm Loges führte viele interessierte Besucher durch die Kirche, später ging es sogar hoch in den Kirchturm. Dort erfuhren die Gäste, dass es im Turm einen Brutkasten für Schleiereulen gibt, in dem aber gerade zwei Turmfalken hausen, und dass die kleinste Glocke im Clauener Kirchturm etwa 500 Kilogramm wiegt und die größte mehr als drei Tonnen. Um Punkt sechs konnten sie die Kirchturmglocken sogar läuten hören und sehen.

Mit Stockbrot am Lagerfeuer, dem Posaunenchor Hohenhameln und offenem Singen klang der Abend langsam aus. Die Schlussandacht hielt Lektor Eberhard Riemann.

ls

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung