Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kinder übten den richtigen Umgang mit Hunden

Mehrum Kinder übten den richtigen Umgang mit Hunden

Mehrum. Schau’ einem Hund nicht direkt in die Augen, nimm ihm sein Futter nicht weg und laufe nie vor einem Hund davon - das sind drei der zwölf goldenen Regeln, die Kinder beim Hundesportverein "Die Peiner Eulen" gelernt haben.

Voriger Artikel
Jubiläumskonzert von Abba bis Mozart
Nächster Artikel
Mit Fahrrad und Kanu durch die Natur

Kinderprogramm beim Hundesportverein: Finja und Ella streicheln Meggie und Gil.

Quelle: oh

Auf dem Vereinsgelände in Mehrum lernten die 20 Jungen und Mädchen, wie man mit den Vierbeinern richtig umgeht. Einige hatte ihre eigenen Hunde mitgebracht, die anderen Kinder bekamen „Leihhunde“ von den Vereinsmitgliedern, die die Kinder betreuten und ihnen die zwölf goldenen Regeln im Umgang mit Hunden erklärten.

Außerdem lernten die Kinder, wie man einem Hund „Sitz“ und „Platz“ beibringt und mit ihm übt, versteckte Leckerlis zu suchen. Mit viel Geduld und Leckerchen lernten die Hunde sogar kleine Kunststücke: Sie krochen durch Tunnel, kletterten über eine Wippe und liefen im Slalom.

Für die Jungen und Mädchen war es eine tolle Erfahrung, meint Cornelia Kruse vom Vereinsvorstand: „Kinder, die zu Beginn der Veranstaltung noch sehr ängstlich waren, gingen am Ende viel unbefangener mit den Hunden um“, sagt sie.

Am Montag, 17. September, beginnt bei den „Peiner Eulen“ ein neuer Junghundekurs. Mehr Informationen dazu gibt es bei Manuela Hoffmann unter Telefon 05172/7989 und im Internet unter www.peiner-eulen.de.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung