Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Keine Zukunft für Skateranlage am Dehnenweg

Hohenhameln Keine Zukunft für Skateranlage am Dehnenweg

Hohenhameln. Die Skateranlage am Dehnenweg in Hohenhameln wird zum 31. Juli dieses Jahres seitens des Landkreises, dem das Grundstück gehört, geschlossen. Das war im Ausschuss für Jugend, Senioren, Kultur und Soziales zu erfahren.

Voriger Artikel
„Ringelnatterrotweinnachmittag“
Nächster Artikel
Anne Klinge begeisterte mit Fußtheater

Skateranlage Hohenhameln

Quelle: GLAESNER H-J

Kreis-Sprecher Henrik Kühn hat dieses auf Nachfrage der PAZ bestätigt.

Als die Anlage vor vielen Jahren errichtet worden war, gab es die Häuser in der unmittelbaren Nachbarschaft, die auf dem ehemaligen Kindergarten-Gelände errichtet wurden, noch nicht. „Es gab zwar Beschwerden wegen Lärmbelästigung. Aus Gesprächen mit den Betroffenen wissen wir aber, dass sich diese Beschwerden nicht auf die Skateranlage beziehen, sondern auf die Kreissportanlage, die in der Nähe liegt“, sagt Bürgermeister-Vertreter Frank Meißner auf Nachfrage.

Dort hätten sich wiederholt junge Erwachsene mit ihren Autos aufgehalten und für Verärgerung gesorgt. Die Kreissportanlage ist inzwischen so verschlossen, dass sie nur für Schlüsselinhaber zugänglich ist.

„Auf dem Gelände der Skateranlage mussten wir über einen langen Zeitraum massive Vermüllung und Vandalismus registrieren. Anwohner wurden belästigt und bedroht, sodass sich auch die Polizei mit diesem Umstand auseinandersetzen musste“, sagt der Kreis-Sprecher. Es habe Kontakte zur Gemeindejugendpflege und zur Gemeinde gegeben. Dort sei jedoch kein Handlungsbedarf gesehen worden, weil es sich um ein Grundstück des Landkreises handele, so Kühn.

Im Ausschuss hingegen wurde die mangelnde Gesprächsbereitschaft des Landkreises kritisiert. Das entspricht auch der Einschätzung von Meißner. „Letztlich müssen wir die Kündigung akzeptieren. Wir werden die Anlage, die seit vielen Jahren ein beliebter Anlaufpunkt für Jugendliche war, fristgerecht abbauen und die Geräte zunächst einlagern. Aber die Suche nach einem Ersatz-Standort läuft“, so Meißner. Ganz einfach sei das allerdings nicht und derzeit sei keine Lösung in Sicht.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung