Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Jungmädel haben eine "Doppelspitze"

Hohenhameln Jungmädel haben eine "Doppelspitze"

Equord. Ein Jubiläum gab es diesmal beim Schützenfest des Bürgercorps’ Equord zu feiern: Vor zehn Jahren hatten sich die Jungmädel in Equord gegründet und schossen daher eine Jubiläumsscheibe aus. Jubiläumskönigin wurde Sandra Strube.

Voriger Artikel
Fünf-Sterne-Unterkunft für kleine Nützlinge
Nächster Artikel
Ein Dorf mit herrschaftlicher Vergangenheit

Bei mehr als 30 Grad im Schatten ganz schön ins Schwitzen kam Rita Langenhan (3. v.r.), die als neue Orts- und auch Seniorenkönigin gleich zwei der schwarzen Schärpen zu tragen hatte.

Quelle: rb

Mit zehn Frauen und Mädchen ab 16 Jahren hätten sie damals begonnen, berichtete Kerstin Büker. „Nachwuchssorgen haben wir nicht, aktuell sind wir schon 32!“ Die Mitgliedschaft endet automatisch mit der Heirat. „Die Gründung der Jungmädels war nicht nur für uns Schützen, sondern für die ganze Dorfgemeinschaft ein Gewinn“, sagte der Schützenvereinsvorsitzende Hans-Dieter Langenhan. Jungmädelkönigin Franziska Winger und Jubiläumskönigin Sandra Strube regieren jetzt sozusagen als „Doppelspitze“ die Jungmädels.

Von einer anderen Art Gewinn für die Dorfgemeinschaft wusste Ortsbürgermeister Peter Goor zu berichten. „Ich hoffe ja immer, dass mir mal jemand Geld in den Briefkasten wirft“, sagte er unter großem Gelächter der rund 150 Gäste. Im April habe er dort tatsächlich 250 Euro gefunden mit der Bitte, das Geld für die Ortsbegrünung zu verwenden. „Ich danke auf diesem Weg dem anonymen Spender“, sagte Goor.

Zwar war solches seinem Amtskollegen, dem stellvertretenden Bürgermeister Uwe Semper aus Hohenhameln, noch nicht widerfahren. Aber als Gastredner konnte er vermelden: „Hohenhameln ist keine Pleite-Gemeinde!“

„Da muss sie jetzt durch!“ waren sich die Schützenschwestern von Rita Langenhan einig. Als neue Ortskönigin und gleichzeitig Seniorenkönigin hatte sie beim anschließenden Umzug bei etwa 33 Grad im Schatten zwei dicke schwarze Samtschärpen zu tragen. Da nützte ihr auch die Anordnung der Marscherleichterung - Marsch ohne Jacke - nichts.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung