Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Hunde stellten Gehorsam unter Beweis

Hohenhameln Hunde stellten Gehorsam unter Beweis

Mehrum. Die faszinierende Harmonie zwischen Hund und Mensch begeisterte am Sonntag mehr als 100 Zuschauer in Mehrum. Beim „Rally-Obedience-Turnier“ stellten etwa 50 Teams ihre Geschicklichkeit unter Beweis und eiferten um einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Voriger Artikel
Grundschule Hohenhameln hat neue Rektorin
Nächster Artikel
Sanierung steht bevor: Kirche in Soßmar wird eingerüstet

Bianca Kaufmann ging mit ihrem Hund Pitu den Parcours am Sonntag in Mehrum ab.

Quelle: rb

„Rally Obedience“ ist eine Hundesportart, die aus England stammt und „Gehorsam“ bedeutet. Bei dieser relativ neuen „Fun-Sportart“ muss ein Parcours abgelaufen werden, der seine Tücken hat. „Die Hundebesitzer können sich fünf Minuten vor Beginn des Turniers erstmalig auf den Parcours vorbereiten“, erklärt Peter Kruse, Veranstalter des Turniers und Vorsitzender des Hundesportvereins Peiner Eulen. Die Hunde stellen ihren Gehorsam unter Beweis, indem sie sich von ihren Besitzern durch den Parcours führen lassen. „Die Tiere mussten sich rückwärts bewegen, Wendungen vollführen und Sprünge demonstrieren“, sagt Kruse.

Keine leichte Aufgabe für Neulinge dieser Sportart. Doch dafür wurden verschiedene Leistungsklassen angeboten. Hunde ab acht Jahren zählten zu den Senioren. Handicaps waren an dem Tag auch kein Problem.„Falls vorher bekannt wurde, dass ein Hund aufgrund einer Behinderung nicht gerade sitzen kann, wurde die Bewertung nicht so streng genommen“, so Kruse. Dadurch wurde sichergestellt, dass wirklich die Gehorsamkeit und die Harmonie zwischen Mensch und Tier berücksichtigt wird.

Bei den vier weiteren Leistungsklassen sah das etwas anders aus: Je nach Können wurde mehr von den Vierbeinern verlangt. „Besonders schwierig ist es, den Hund vorzuschicken, diesen über ein Hindernis springen und daraufhin einen Gegenstand zum Apportieren wieder zurück zum Herrchen bringen zu lassen“, sagt Kruse.

In der Leistungsklasse der Senioren hat Bianca Evers mit ihren Hunden Perdy Glenroses und Arames Glenroses gleich den ersten und zweiten Platz belegt. Bei den Beginnern kann sich Bianca Kaufmann mit ihrem Hund Merlin über den ersten Platz freuen. In der Klasse eins erreichte Larissa Henkel mit Basti den ersten Platz. Auf den ersten Platz der Klasse zwei schaftte es Mona Cohn mit ihrem gehorsamen Hund Diamond Jeannie. In der Klasse drei sicherte sich Petra Grünig mit ihrem Gino den Sieg.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung