Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hummers Programm für das erste Halbjahr

Hohenhameln-Soßmar Hummers Programm für das erste Halbjahr

Soßmar. Es soll ein gutes Jahr 2016 werden, das wünscht auch Gerhard Hummer von Hummers Kultursalon in Soßmar - und er will mit dem Kultur-Programm seinen Teil dazu beitragen.

Voriger Artikel
Nordzucker: Rübenkampagne wurde konzernweit beendet
Nächster Artikel
Nussknacker-Hersteller Steinbach: So geht es weiter

Im neuen Jahr bei Hummer zu Gast: Jamina Gerl.

„Es erwarten uns hochkarätige Konzerte“, verspricht Hummer.

Los geht es am Sonnabend, 16. Januar, 20 Uhr, mit Boogielicious: Eeco Rijken Rapp (Piano) und David Herzel (Percussion)bilden eines der führenden europäischen Boogie-Woogie-Duos. Durch Konzerte in vielen Ländern haben sie sich eine große Fangemeinde erworben.

Am Sonnabend, 13. Februar, ab 20 Uhr, steht ein Klavierabend mit Jamina Gerl an. „Die hochbegabte deutsche Pianistin hat schon in vielen europäischen Ländern, in China, Japan und den USA konzertiert und ist Preisträgerin vieler internationaler Wettbewerbe“, so der Salon-Chef. Gerl spielt unter anderem Werke von Beethoven, Schubert, Mendelssohn-Bartholdy, Liszt, Debussy und Schostakowitsch.

Am Sonnabend, 19. März, ab 20 Uhr gastiert Frank Muschalle in Hummers Kultursalon mit dem vielsagenden Programm „Boogie-Woogie at its best“. Frank Muschalle gilt als einer der besten deutschen Boogie-Woogie-Pianisten, „wovon er uns schon mehrfach überzeugen konnte“, betont Hummer.

Sonnabend, 30. April, ab 20 Uhr steht das Konzert „Shalom, balalaika (Germany-Israel)“ an. Dazu erklärt Hummer: „Alexander Paperny ist einer der führenden Balalaikaspieler in Europa. Begleitet wird er von Jenia Podolich, einer gebürtigen Ukrainerin, die 1991 nach Israel emigrierte und sich hauptsächlich der Kammermusik widmet.“

m Sonnabend, 21. Mai, trii ab 20 Uhr das Hammerstein-Trio bestehend aus Anite Stroh, Violine, Antonio Roig Tarrós, Cello und Gigi Ip am Klavier in Soßmar auf. Das vielfach ausgezeichnete Trio spielt Werke von Haydn, Schumann und zeitgenössischen Komponisten.

Am Sonnabend, 4. Juni, 20 Uhr, gibt es „Fantastische Flötenmusik“ von Brooks de Wetter-Smith, Flötist aus den USA, sowie Flötist Andreas Evers und Hans-Peter Nauk am Klavier.

Sonnabend, 18. Juni, wird ab 20 Uhr das Sonderkonzert „Classic meets Jazz“ angeboten. Es spielen Eyran Katsenelenbogen und Tal Zilber aus Boston. Eine Platzreservierung ist zu empfehlen.

  • Platzreservierungen zu den Veranstaltungen in Hummers Kultursalon sind möglich unter Telefon 05128/4772 oder per E-Mail an g.hummer@web.de.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung