Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Hummers Halbjahresprogramm: 2015 hat es in sich

Soßmar Hummers Halbjahresprogramm: 2015 hat es in sich

Soßmar. Was wird das neue Jahr bringen? Auf jeden Fall jede Menge Kultur. Gerhard Hummer stellt das Halbjahrsprogramm für seinen Kultursalon in Soßmar vor. „Und das hat es in sich“, kündigt Hummer an.

Voriger Artikel
Schachturnier im Kraftwerk Mehrum
Nächster Artikel
Generationenhilfe finanziell in Gefahr?

Auch Eyran Katsenelenbogen tritt bald wieder in Hummers Kultursalon ein.

Quelle: A

„Ich bin froh, acht Konzerte anbieten zu können, die alle Musikerlebnisse auf höchstem Niveau versprechen. Eine Platzreservierung ist deshalb sehr empfehlenswert“, sagt der Kulturorganisator.

-Los geht es am Sonnabend, 17. Januar, ab 20 Uhr mit dem „Trio Schwarze Augen“. Das Trio besteht aus Alexander Paperny an der Balaleika, Waldemar Gudi am Bajan - einer osteuropäische Form des Knopfakkordeons - und Sopranistin Elena Zotova. „Das Trio spielt unvergessliche russische Romanzen und Volkslieder sowie Stücke aus Oper und Musical“, sagt Hummer. Alle drei Musiker leben seit längerer Zeit in Deutschland. „Sie sind hervorragende Vertreter ihres Fachs und haben mit namhaften Orchestern gearbeitet. Das wird ein sehr emotionaler Abend“, verspricht der Kultursalon-Chef.

-Weiter geht es am Sonnabend, 14. Februar, ab 20 Uhr mit Fumito Nunoya aus Japan an der Marimba. Hummer erklärt: „Fumito Nunoya ist einer der führenden Marimbisten der heutigen Zeit. Er lehrt an der Hochschule für Musik in Detmold und konzertiert in Europa, USA und Japan.“

-Sonnabend, 14. März, treten ab 20 Uhr Ruzanna und Karine Minasyan (Piano und Sopran) aus Armenien in Soßmar auf. Sie spielen Werke von Bach, Haydn, Mozart, Chopin, von Weber und Lehar.

-!Sonnabend, 18. April, ab 20 Uhr ist Bertolt-Brecht-Abend mit Alix Dudel (Gesang) und Sebastian Albert an der Gitarre.

-Serra Tavsanli aus Istanbul besucht am Sonnabend, 16. Mai, ab 20 Uhr Hummers Kultursalon. Die Pianistin gibt dort ihr wunderbares Programm „Mit Bach in die Gegenwart“ zum Besten.

-Mit Eyran Katsenelenbogen ist am Sonnabend, 13. Juni, ab 20 Uhr ein Stammgast bei Hummer zu Gast. Mit dabei: Tal Zilber aus Israel. Beide versprechen Piano-Jazz vom Feinsten

-Am Sonnabend, 11. Juli, 20 Uhr tritt das Heinrich-Albert-Duo, bestehend aus Joachim Schrader und Jan Erler (Gitarre), bei Hummer auf.

-Sonnabend 18. Juli, 20 Uhr ist der Pianist Andrei Ivanovitch aus St. Petersburg in Soßmar zu Gast - „auf vielfachen Wunsch“, wie Hummer betont.

sip

  • Reservierung unter 05128/4772 .
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung