Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Händels "Messias" begeisterte Musik-Fans

Hohenhameln Händels "Messias" begeisterte Musik-Fans

Hohenhameln. Fast 200 Choristen singen für 7000 Zuhörer, auf dem Podium sitzt ein komplettes Orchester und die überdimensionierte Konzertorgel ist mit 147 Registern ausgestattet: In vielerlei Hinsicht gigantisch war das Osterkonzert in der Royal Albert Hall, für das Musik-Fans aus Hohenhameln und Umgebung extra nach London gereist waren.

Voriger Artikel
Reflektor-Folie soll Wildunfälle verringern
Nächster Artikel
Betonwerk: "Land soll Müll entfernen"

Zufriedene Gesichter nach dem Konzert: Die Musik-Fans um den Hohenhamelner Helmut Lange (Mitte, vorn) kamen bei dieser Reise aus acht verschiedenen Orten im Peiner Raum.

Quelle: oh

„Wir waren fasziniert von dem Ambiente, das in dieser grandiosen und doch heimeligen Atmosphäre so niemand erwartet hatte“, sagt Helmut Lange vom Hohenhamelner Kulturverein, der die Reise organisiert hatte.

Zur Sterbestunde Jesu erklang in der Royal Albert Hall der „Messias“ von Georg Friedrich Händel und zog die Zuhörer für 150 Minuten in seinen Bann. Auf dieses Stück hatte der pensionierte Musiklehrer Lange die Hohenhamelner zuvor in einem Seminar vorbereitet. Und er war begeistert von der Klangfülle: „Trotz des gigantischen Personalaufwandes klang das Stück immer wieder feingliedrig und subtil, wenn es um die Leidensinhalte Christi ging, und dann wieder kraft- und machtvoll, wenn sich die Momente von Gotteszuversicht und Auferstehung ihren Raum suchten.“

Zum „Halleluja“ erhoben sich die fast 7000 Zuhörer von ihren Plätzen. „Allein für das abschließende ‚Amen‘ lohnt sich der aus Deutschland relativ aufwendige Besuch dieser Aufführung“, meinte Gerd Lührig aus Clauen. Er war bereits zum zweiten Mal mit nach London gereist: Vor einem Jahr hatte der Kulturverein schon einmal eine Konzertreise angeboten, um Händels „Messias“ in der Royal Albert Hall zu erleben. Möglich, dass daraus eine Tradition wird: „Bei solchem Zuspruch wird diese Fahrt nach London zum Karfreitag ein wiederkehrendes Angebot“, sagt Lange. „Und andere nationale und internationale Reisen werden sich anschließen.“

Die Theater- und Konzertfahrten des Hohenhamelner Kulturvereins erfreuen sich laut Lange „einer unglaublichen Beliebtheit“: Unmittelbar nach Bekanntgabe des Termins sind die Unternehmungen ausgebucht - oft schon viele Monate vor Fahrtantritt.

Für die Theaterfahrt nach St. Petersburg im Mai sind schon seit vergangenem Sommer alle Plätze belegt. Am heutigen Donnerstag beginnt die Anmeldefrist für die große Konzertreise im Herbst, die vom 2. bis 7. Oktober maximal 20 Teilnehmer nach Wien und Passau führen wird. Anmeldungen nimmt Helmut Lange entgegen – unter der Telefonnummer 05128/1365 oder per E-Mail an gustav.long@t-online.de.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung