Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Hämelerwald: Park-and-Ride-Platz eingeweiht

Parksituation am Bahnhof Hämelerwald: Park-and-Ride-Platz eingeweiht

Aufatmen bei Pendlern, Anwohnern und natürlich auch bei den Ortspolitikern: Ein seit Jahren unhaltbarer Parkzustand rund um den Hämelerwalder Bahnhof hat nun ein Ende. Die neue Park-and-Ride-Anlage am Bahnhof in Hämelerwald wurde am Mittwoch offiziell freigegeben.

Voriger Artikel
Pfiffige Idee: Mit der „Bunkermaus" werden Zuckerrüben flugs entladen
Nächster Artikel
Generationenhilfeverein unterstützt Hilfsbedürftige

Der Verkehrsdezernent der Region Hannover Ulf-Birger Franz, Klaus Sidortschuk als Bürgermeister der Stadt Lehrte und Ortsbürgermeister Dirk Werner schnitten das symbolische Band durch, um die neue P+R-Anlage offiziell frei zu geben.

Quelle: rs

Hämelerwald. Ulf-Birger Franz, Verkehrsdezernent der Region Hannover, betonte in seiner kurzen Eröffnungsansprache die Wichtigkeit dieser Anlage für den Ort und besonders für die Anwohner am Bahnhof.

Es sei „ein großer Schritt in die richtige Richtung“ gewesen, diese Anlage zu bauen, da die Vorteile des Park-and-ride-Systems klar auf der Hand lägen, aber es auch genügend Möglichkeiten zum Parken geben müsse, um verstärkt die Bahn nutzen zu können, sagte er.

Anwohner hätten es nicht leicht gehabt in den letzten Jahren, wussten auch der Bürgermeister der Stadt Lehrte, Klaus Sidortschuk und Ortsbürgermeister Dirk Werner. Inzwischen habe sich die Situation etwas entspannt: Die Sternstraße ist mittlerweile komplett Parkverbotszone, für die Hubertusstraße wird ebenfalls über ein Parkverbot und über reine Anwohnerparkplätze nachgedacht. Noch werde der neue Parkplatz nicht bei allen Pendlern so gut angenommen. Verstärkte Kontrollen sollen in naher Zukunft die Situation weiter verbessern, erklärte Sidortschuk.

Einen Verbesserungsvorschlag wird die SPD-Fraktion des Ortsrates, unterstützt durch die Grünen, in der nächsten Ortsratssitzung einbringen: Künftig wünschen sich die Politiker einen Durchgang im hinteren Teil, damit der Weg zum Gleis von den dort liegenden Parkplätzen kürzer und somit eventuell der Parkplatz noch attraktiver werde.

Dass die Bepflanzung noch aussteht, sieht Werner gelassen. „Darauf können wir nun auch noch warten“, spielt er schmunzelnd auf die lange Wartezeit für die neuen Parkplätze an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

654b9858-59a3-11e7-b888-b2eb4980a823
Ortsfeuerwehr Stederdorf: Übung

Die Ortsfeuerwehr Stederdorf hat eine 24-Stunden-Übung absolviert.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung