Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gute Laune beim Königsfrühstück

Hohenhameln Gute Laune beim Königsfrühstück

Hohenhameln. Drei volle Tage lang wurde in Hohenhameln wieder Schützenfest gefeiert, der Höhepunkt war dabei traditionsgemäß das Königsfrühstück mit zahlreichen, teils launigen Reden.

Voriger Artikel
Feuerwehr bei zweitägiger Übung im Dauereinsatz
Nächster Artikel
Spiel, Spaß und mehr: Gelungenes Sportfest

Das Foto zeigt (von links) Fahnenträger Wolfgang Doms, Scheibenträger Frank Kahner, König des Männerschützencorps Rudi Ebermann, Scheibenträgerin Laura Sebralla, Scheibenträger Kevin-Kane Krahl, Königin der Jungschützen Gina Stöter, Nagelkönig Jürgen Stöter, Damen-Alterskönigin Helga Ebermann, Scheibenträger Linus Brock, Vorsitzender des Männerschützencorps Klaus Gröhnke, Königin der Damen Christa Doms, König der Jugend Erich Freiholz, König der Junggesellschaft Daniel Schrader, Königin der Dame

Quelle: in

Ortsbürgermeister Achim Henke blickte beispielsweise auf 20 Baugrundstücke zurück, die innerhalb der vergangenen eineinhalb Jahre verkauft worden waren. „Das ist schon ordentlich“, sagte er.

Er merkte zudem an, dass er sich mehr Beteiligung im Vereinsleben wünsche, viele Vereine hätten mit sinkenden Mitgliederzahlen zu kämpfen. „Beim Männerschützencorps haben 49 Teilnehmer dieses Jahr beim Königsschießen mitgeschossen. Das waren auch schon einmal mehr“, bedauerte er.

Auch an die Gemeinschaft der Hohenhamelner appellierte der Ortsbürgermeister im Hinblick auf bereits 29 registrierte Einbrüche in der Ortschaft seit Beginn des Jahres. „Redet miteinander, wenn ihr in den Urlaub fahrt, dass jemand die Mülltonne rausstellt, den Briefkasten entleert oder die Jalousien ab und an hoch- und runterlässt“, gab er einige Tipps der Polizei weiter, die vergangene Woche während einer Infoveranstaltung zur Prävention zu hören waren. „Passt einfach aufeinander auf“, sagte er zum Schluss seiner Rede.

Pastor Hans Schweda berichtete in seinen Grußworten vom Baufortschritt am Gotteshaus. „Im August wird unsere Kirche komplett renoviert sein. Im Jahr 2005 haben wir mit den ersten Arbeiten angefangen und abschnittsweise fortgeführt“, sagte er. Hohenhamelns Bürgermeister Lutz Erwig hielt seine Grußworte kurz. „Ich möchte das noch einmal betonen, Hohenhameln ist für eine Kreisfusion mit Hildesheim“, macht er klar.

Am Ende gab Jonas Dornbusch, Vorsitzender der ausrichtenden Junggesellschaft Hohenhameln, einen Ausblick auf das kommende Jahr. Er kündigte an, dass die Damenabteilung dann ihren 50. Geburtstag feiern wird. Daher werde das Kränzebinden von Freitag auf Donnerstag verlegt, da am Freitag ein Festkommers stattfinden soll. „Dann feiern wir vier Tage anstatt drei auf dem Zelt“, sagte er, was die Anwesenden mit lautstarkem Applaus anerkannten.

in

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung