Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gerhard Hummer feiert heute 75. Geburtstag

Soßmar Gerhard Hummer feiert heute 75. Geburtstag

Soßmar. Ans Aufhören verschwendet er keinen Gedanken! Gerhard Hummer, Chef des von ihm vor 21 Jahren gegründeten Kultursalons, Leiter der Chöre „St. Cäcilia“ Harsum und des „Kirchenchores Soßmar-Bierbergen“, PAZ-Rezensent und Kümmerer zahlreicher Hilfsprojekte, feiert heute seinen 75. Geburtstag. Zeit mit Sinnieren und Rückschauen zu verbringen, ist seine Sache nicht. Der Jubilar schaut nach vorn - und da bleibt ihm auch gar nichts anderes übrig.

Voriger Artikel
Weltmeisterlicher Boogie-Woogie im Kultursalon: Jeder Ton ein Treffer
Nächster Artikel
Ausnahmezustand in Hohenhameln: Von Samstag bis Montag wird Schützenfest gefeiert

Gerhard Hummer, Kopf des gleichnamigen Kultursalons in Soßmar, feiert heute 75. Geburtstag. Auf dem Foto ist er aber keinen Tag älter als 74 Jahre und 362 Tage.

Quelle: uj

Denn das Interesse an Veranstaltungen des „Salons“, sowohl auf als auch vor der Bühne mit dem 120 Jahre alten Blüthner-Flügel, ist ungebrochen: „Ich habe Künstler-Bewerbungen für die nächsten zwei Jahre“, sagt Hummer, serviert Kaffee und deutet dabei auf einen respek-tablen Papierstapel.

Dabei wirkt der Mann längst nicht so, wie sich der gemeine Rentenbeitragszahler einen Pensionär vorstellt, der 1972 Hamburgs jüngster Oberstudienrat wurde („Wer Lehrer wird, sollte Kinder mögen!“). 1992 erwählte er das Peiner Land zur Heimat, von 1984 bis zum Ruhestand vor zehn Jahren („Meine Siebtklässler wollten mich partout nicht gehen lassen.“) unterrichtete er in Hildesheim Englisch und Musik. Sein inzwischen längst zur musikalischen Schatztruhe gereiftes Konzertrefugium unter dem Spitzdach seines restaurierten Bauernhauses meinte er zunächst als Podium für junge Künstler, denen er im privaten Rahmen Aufführungspraxis bieten wollte.

Inzwischen darf sich Soßmars Aufführungsraum selbstbewusst in die Aufzählung berühmter Konzertsäle einreihen, denn wer bei Hummer auftritt, hat meist auch im internationalen Musikgeschäft längst „einen Namen“. Im Vordergrund steht für den Kultursalon-Intendanten allerdings nach wie vor die Kraft der Musik als Instrument zur internationalen Verständigung.

Ist jedoch Stille eingekehrt unter dem Spitzboden, steht der Musikfreund gerne am heimischen Herd oder pflegt mit seiner Ehefrau Bettina die jahrzehntelange Liebe zur britischen Insel. A propos unterwegs: Fahrrad und Hund befriedigen Hummers täglichen Bewegungsdrang an der frischen Luft. Seine bemerkenswerte Agilität führt der Jubilar auch auf sein Engagement als Lehrer zurück: „Meine Schüler haben mich stets jung gehalten“, sagt er und steckt voller Erinnerungen und Anekdoten über erfolgreiche Chor-Reisen oder karitative Hilfsprogramme und outet sich überdies als Kenner historischer, dachloser Autos aus England, sogenannte Roadster.

Das Beste zum Schluss: Gerhard Hummer raucht nicht mehr. Aber die Liebe zur Musik, die glüht heller denn je.

uj

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung