Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinde-Feuerwehr Hohenhameln: Postkarten-Werbeaktion ist „großer Erfolg“

Hohenhameln Gemeinde-Feuerwehr Hohenhameln: Postkarten-Werbeaktion ist „großer Erfolg“

Hohenhameln. Die Gemeinde-Feuerwehr sucht nach Verstärkung. Dafür hatten die freiwilligen Helfer zuletzt mit einer groß angelegten Postkarten-Kampagne gezielt bei Kindern, Jugendlichen und Frauen in den Ortschaften geworben und über die Arbeit bei den Freiwilligen Feuerwehren informiert. „Der Rücklauf ist ein großer Erfolg“, freut sich Gemeinde-Feuerwehrsprecher Dennis Söhlke. Insgesamt gab es 48 Antworten auf die Werbeaktion. Doch das sei nur der erste Schritt, denn am Dienstag, 1. April, steht schon die nächste Info-Veranstaltung an.

Voriger Artikel
Gemeinderat: Kita-Plätze sollen früher vergeben werden
Nächster Artikel
Mitreißendes Konzert in der Clauener Kirche: Joy Message bot Gospelmusik vom Feinsten

Wettbewerbe stehen bei der Jugendfeuerwehr auf dem Programm.

Quelle: oh

Der Arbeitskreis der Gemeindefeuerwehr unter Leitung von Berufsfeuerwehrmann Jens Böker aus Mehrum hat sich einiges einfallen lassen. Der erste große Aufschlag war nun die Postkarten-Aktion. „Wir wollten die Menschen zielgruppenorientiert ansprechen und so neue Mitglieder werben“, erläutert Feuerwehrsprecher Söhlke. Und so bekamen alle Kinder, Jugendlichen und Frauen in einem vorher festgelegten Altersspektrum, die in der Gemeinde wohnen, eine solche Karte.

Die 48 Antworten wurden jetzt ausgewertet. „Aus fast allen Ortschaften haben wir Rückläufer erhalten“, freut sich Gemeindebrandmeister Günther Becker. 26 Kinder, 18 Jugendliche und drei Frauen haben Interesse am aktiven Dienst. „Eine weitere Frau möchte zwar nicht selbst aktiv werden, aber als förderndes Mitglied Gutes tun“, hebt Arbeitskreis-Leiter Böker hervor.

Der nächste Schritt für die Mitgliederwerbung sind Infoveranstaltungen für drei Gruppen am kommenden Dienstag. Um 17 Uhr beginnt im Feuerwehr-Gerätehaus Hohenhameln die Veranstaltung für Kinder, um 18 Uhr für Jugendliche. Im Feuerwehr-Gerätehaus Harber treffen sich um 19.30 Uhr die Frauen. „Alles unverbindlich“, betont Söhlke. „Wir freuen uns aber natürlich über jeden, der dann dabei bleibt.“

Auch wer (noch) nicht auf die Postkarte geantwortet hat, aber eigentlich Interesse habe, „kann sich gerne bei der Gemeinde melden oder natürlich beim jeweiligen Infotermin vorbeischauen“, betont Arbeitskreis-Leiter Böker.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung