Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Gebrauchtes Fahrzeug für Clauen?

Feuerschutz-Ausschuss Gebrauchtes Fahrzeug für Clauen?

150 000 Euro sind im Gemeinde-Haushalt für die Feuerwehren eingeplant. Davon soll sowohl ein neues Fahrzeug gekauft als auch das Gerätehaus in Bierbergen saniert werden. Beides war am Mittwoch Thema im Feuerschutz-Ausschuss.

Voriger Artikel
Mehrumer räumen ihr Dorf auf
Nächster Artikel
„Die Bierverschwörung“: Amateurtheater spielt Kneipenstück

Marode: Das Feuerwehrhaus in Bierbergen muss gedämmt werden und braucht ein neues Dach, weil das alte undicht ist und Risse hat. 65 000 Euro soll die Sanierung kosten.

Quelle: sur

Hohenhameln. Das Geld ist knapp – so viel wurde bei der Debatte deutlich. Auf 65 000 Euro werden die Kosten für die Sanierung des Gerätehauses in Bierbergen geschätzt. Für das Feuerwehrauto, das die Clauener Wehr bekommen soll, bleiben dann noch 85 000 Euro. Zum Vergleich: Das sogenannte Tragkraftspritzenfahrzeug, das vergangenes Jahr für die Harbersche Wehr gekauft wurde, war rund 10 000 Euro teurer.

„Wir schauen uns deshalb auch nach gebrauchten Fahrzeugen um, wohl wissend, dass die nicht so lange halten“, sagte Rolf Bettels von der Gemeinde. Er will verschiedene Angebote einholen und den Politikern auf den Tisch legen. „Wir müssen uns das beste raussuchen, was für den Preis zu haben ist“, sagt er.

Gerhard Schauer (CDU) regte an, mehr Geld ins Fahrzeug zu investieren und beim Gerätehaus zu sparen. „Das Fahrzeug braucht man dringend für den Brandschutz, das Haus nicht zwingend“, argumentierte er.

Allerdings ist auch in Bierbergen so einiges zu sanieren. Das Gerätehaus ist laut Ortsbrandmeister Marc Heimberg „ein Wrack“. Das Haus beherbergt einen Schulungsraum und eine kleine Garage, die derzeit als Abstellraum dient. Gebaut wurde es vor dem Krieg, womöglich ist es sogar älter als 100 Jahre – so genau scheint das in Bierbergen niemand zu wissen.

Das Dach ist undicht, das Mauerwerk marode, Wärmedämmung nicht vorhanden. Eine Toilette gibt es nur für Männer, denn als das Haus gebaut wurde, gab es noch keine Frauen in der Feuerwehr.

Laut Heimberg muss das Gerätehaus grundsaniert werden – mit neuem Dach, neuem Fußboden, Dämmung und neuen Toiletten. Vieles wollen die Feuerwehrleute selbst erledigen, allerdings ist auch das Material teuer.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung